| 00.00 Uhr

Moers
Das lange Schlafen hat für die Herren Hoppe und Ditz ein Ende

Moers. Und wieder ist ein Hoppeditz erwacht. Diesmal in Meerbeck. Genauer gesagt waren es gleich zwei, Herr Hoppe von der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) St. Barbara Meerbeck und Herr Ditz von der örtlichen Karnevalsgesellschaft Lusticana.

Beide Jecken übernehmen dieses Amt in Meerbeck bereits seit fünf Jahren gemeinsam, und so waren die rund 60 Besucher, die am Freitag ins Katholische Jugendheim gekommen waren, nicht überrascht, dort gleich zwei Hoppeditze auf der Bühne vorzufinden. Herr Ditz, als Lusticaner in seiner Vereinsfarbe Rot gekleidet, wurde als Erster wach, während Herr Hoppe, in KAB-Blau, noch leise vor sich hin schnarchte. Doch ein paar Schläge auf das berühmte Kölner "Trömmelsche" holten auch ihn schließlich aus seiner karnevalsfreien Sommerruhe.

Und schon ging es los mit der für alle Hoppeditze typischen Lästerei über Gott und die Welt sowie die lokale Politik: "Überall Streik. Bei der Lufthansa, im Bahnverkehr und sogar in den Kitas", lautete nur eine von Hoppes Meckereien. "Kein Wunder, dass es auch mit der Moerser Grafengalerie nicht weitergeht." "Ja. Da sollte man sich mal ein Beispiel an den Kamp-Lintfortern nehmen. Die haben in kürzester Zeit eine Hochschule, ein Einkaufszentrum und jetzt auch noch die Landesgartenschau auf die Reihe gebracht", stimmte Herr Ditz seinem Kollegen ausnahmsweise mal zu.

Hinter den beiden karnevalistischen Lästermäulern steckten, wie schon in den vergangenen vier Jahren, wieder das KAB-Elferratsmitglied Gerhard Korczak und der im gleichen Amt bei den Lusticanern tätige Ralf Weier. Auch wenn sie sich an diesem Abend auf der Bühne nicht immer ganz einig waren, dem Karneval sind sie beide gleichermaßen heftig verfallen. So wurden aus Herrn Hoppe und Herrn Ditz nach ihrem Auftritt anschließend wieder zwei ganz normale Jecken, die mit ihren Vereinsfreunden gemeinsam und mit der Unterstützung der großen und kleinen Lusticana Tanzgarde den Auftakt der Meerbecker Karnevalssession 2015/16 feierten.

Am 30. Januar ab 18 Uhr findet eine Karnevalsveranstaltung im Katholischen Jugendheim, Lindenstraße 38 statt. Dann lädt der KAB St. Barbara Meerbeck dort zu seiner Gala-Kostümsitzung ein. Kartenvorbestellungen unter 02841 57096.

(lang)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Das lange Schlafen hat für die Herren Hoppe und Ditz ein Ende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.