| 00.00 Uhr

Moers
Das Wappenfest geht in die siebte Runde

Moers. Mit viel Programm für Groß und Klein feiern die Scherpenberger am 20. und 21. Mai im Festzelt auf der Kaiserwiese.

Bereits zum siebten Mal wird in Scherpenberg das Wappenfest gefeiert. Am Samstag, 20., und Sonntag, 21. Mai, laden die Scherpenberg Aktiven und die Siedlergemeinschaft Niederrhein in den östlichsten Moerser Stadtteil ein. Schirmherr des Wappenfests ist Hans-Gerhard Rötters, Vorstand der Enni. Das Programm lockt für zwei Tage Menschen aus nah und fern auf die Kaiserwiese am Stadtwappen an der Homberger Straße: Auf die Besucher warten Vorführungen, Infostände und Angebote der ortsansässigen Vereine und Geschäfte. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.

Samstag

Um 11 Uhr startet das bunte Treiben auf dem Boulevard der Kaiserwiese. An beiden Tagen schwingt ein Schmied vor den Augen des Publikums den Hammer und zeigt, wie mit einem Amboss umgegangen wird.

Die "Freie Rheinische Rotte" nimmt mit auf eine Zeitreise und zeigt, wie es "früher" einmal war. Das Spielmobil des Kreises und Kinderschminken hält die Kinder bei Laune, die Rettungshundestaffel Niederrhein bringt ihre Vierbeiner mit und erklärt, warum ihre Arbeit Leben retten kann (11 bis 16 Uhr). Weitere Highlights für den Tag sind das Torwandschießen des Moerser Sportkaufs und die Fahrradcodierung der Polizei (14 bis 16 Uhr).

Gefeiert wird am später. Horst Gerhardt eröffnet das Abendprogramm um 19.30 Uhr mit der "Joe Cocker Tribute Show". Auf einer Tour durch die fast 50-jährige Karriere Cockers hat er die bekanntesten Songs wie "The Letter", "With A Little Help From My Friends", "Up Where We Belong" und "Unchain My Heart" im Gepäck. Von 20.45 Uhr bis 22.45 Uhr stehen die netten Coverkings mit ihrem Partymix aus Rock und Pop auf der Bühne und lassen den ersten Festtag ausklingen. Sonntag

Am Sonntag trifft sich der Siedlerverband Niederrhein ab 11 Uhr im Festzelt; zur gleichen Zeit präsentieren sich die die "Moerser Römer" von Castra Asciburgium. Um 13.30, 14.30, 15.30 und 16.30 Uhr kämpft die "Freie Rheinische Rotte" erneut mit Schwertern in historischen Rüstungen.

Um 12 Uhr startet das Showprogramm mit dem Auftritt der Fidelio-Tanzgarden, direkt gefolgt von Celtic Rhythm um 13 Uhr. Zu sehen gibt es irischen Steptanz aus Moers, der vor allem durch Riverdance populär wurde. Aber auch Softshoe-Tanz und Ceili wird getanzt, der Ähnlichkeit mit dem amerikanischen Squaredance hat.

Um 14 Uhr wird es magisch: "Der Minze", Bauchredner und Zauberer für Kinder, trickst und verblüfft die Zuschauer: Was ihm misslingt, rücken seine kleinen Helfer auf magische Weise wieder gerade. Die Lindengirls und Smileys, unter der Leitung von Andrea Hedding, beschließen das Bühnenprogramm des Wappenfestes mit ihrem Showtanz.

Weitere Infos wie zum Beispiel Grußworte, das Wappenheft, der Standplan und Geschichten rund um das schmiedeeiserne Wappen sowie das gesamte Programm für das Wochenende stehen auf der Internetseite www.wappenfest.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Das Wappenfest geht in die siebte Runde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.