| 00.00 Uhr

Moers/Rheinberg/Xanten
"Deine Bühne"- Aus neun mach fünf

Moers/Rheinberg/Xanten: "Deine Bühne"- Aus neun mach fünf
FOTO: Pixabay
Moers/Rheinberg/Xanten. Es geht in die heiße Phase. Für die Auftritte der Enni-Band-Nächte in Moers, Xanten und Rheinberg werden insgesamt drei Bands gesucht, neun werden in den kommenden Tagen vorgestellt, ehe das Publikum im Internet seine Stimme abgeben kann.

Die Bewerbungsphase für die Auftritte bei den drei "Enni Night of the Bands" in Moers, Xanten und Rheinberg sind abgeschlossen. Neun Bands haben es bei der Aktion "Deine Bühne" - eine Kooperation der Rheinische Post, des Moerser Energieversorgers Enni, der Freefall Festival Kulturförderung und des Veranstalters der Bandnacht, Gastro Event - aus zahlreichen Einsendungen in den Vorentscheid geschafft.

Von morgen an werden sie in täglichen Porträts in der Rheinischen Post vorgestellt. Danach folgt ein Online-Voting. Geschafft haben es die Bands Brave New World, The Second Try, LuKe ViTo, Lost Drill, Jordys Pride (alle aus Moers), Royal And The Wylde (Rheinberg), Barber's Clerk (Xanten), Stay2rock (Ruhrgebiet) und Chapter (Duisburg).

Sie alle wurden schon Anfang der Sommerferien von ihrem Erfolg in Kenntnis gesetzt. "Es haben sich überproportional viele Bands aus Moers beworben, damit haben wir gerechnet", sagt RP-Redakteur und Jurymitglied Kilian Treß.

"Die Musikkultur in der Jugendszene der Stadt gilt ohnehin als besonders ausgeprägt. Umso erfreulicher ist es, dass sich aber auch Bands aus Rheinberg und Xanten und sogar dem Ruhrgebiet beworben haben", sagt Treß weiter, der mit seinen drei Jurykollegen Adam Ruta, dem Organisator der Bandnächte, Christian Schürmann von der "Freefall Festival Kulturförderung" aus Moers sowie Marcel Kronwald von Enni gemeinsam mit dem Publikum am Ende die drei Gruppen bestimmen wird, die bei den Enni Nights of the Bands in Moers (14. Oktober), Xanten (4. November) und Rheinberg (13. Januar 2018) auftreten werden.

Sie werden in der jeweiligen Bandnacht wie auf einem Minifestival jeweils etwa eine Stunde lang auf der Bühne stehen und vor Publikum spielen. "Für die Bands bietet sich die tolle Möglichkeit, sich einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren - und das nicht nur in Moers, sondern in zwei weiteren Städten", sagt Christian Schürmann. In Moers ist die Gaststätte Kampmann Ausrichter, in Xanten die Jugendkulturwerkstatt "Exit" und in Rheinberg das "Jugendzentrum Zuff".

Marcel Kronwald fällt das breite Spektrum der Bewerber auf. "Die Bands kommen aus sehr unterschiedlichen Stilrichtungen, und es gibt deutliche Altersunterschiede. Das macht die Wahl zur Qual. Ich habe Favoriten und bin gespannt, wer am Ende die Nase vorne hat."Das Onlinevoting startet nach den Bandvorstellungen am 16. August. Eine Woche lang können Leser im Internet auf der Plattform von www.rp-online.de für ihre Lieblingsband abstimmen. Anfang der darauf folgenden Woche - am 21. August - wird das Voting abgeschlossen. Die besten fünf erreichen dann das Finale. Im Anschluss wird sich die Jury beraten und nach einem Punktesystem aus den verbliebenen fünf die drei Gewinnerbands wählen. Bekanntgegeben werden soll das Ergebnis dann am 31. August. Morgen: The Second Try (Moers)

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers/Rheinberg/Xanten: "Deine Bühne"- Aus neun mach fünf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.