| 08.35 Uhr

Moers
Deutsche Post DHL in Moers für Weihnachten gerüstet

Deutsche Post DHL in Moers für Weihnachten gerüstet
DHL-Mitarbeiter Thomas Esser (links) und Uwe Neumann. FOTO: DHL
Moers. Gut eine Woche bis Weihnachten. In der DHL Zustellbasis an der Heinrich-Herz-Straße im Gewerbegebiet Genend läuft der Betrieb auf Hochtouren. Von Gabi Harpers

"Jedes Paket oder Päckchen wird per Lesegerät identifiziert und automatisch über eine Rutsche seinem Zustellbezirk zugeordnet", erklärt Zustellbasisleiter Klaus Heilen. "Wir sind hier für die Bezirke mit der Postleitzahl 47 in Moers, Homberg, Rheinhausen, Neukirchen-Vluyn und Kamp-Lintfort zuständig." Die Zustellbasis ist eine von bundesweit 25, die die größeren Paketzentren entlasten und den ständig steigenden Zahlen von Paketsendungen - die Post spricht von einem jährlichen Wachstum von mehr als zehn Prozent - Rechnung tragen sollen. "Immer mehr bestellen über das Internet", so Britta Töllner, Mitarbeiterin der Abteilung Kommunikation der Deutschen Post DHL.

Die Post gehe davon aus, dass dieses Wachstum anhalte, sodass sich bis 2020 die Zahl der Paketsendungen verdoppeln werde. Gut zweieinhalb Wochen vor Weihnachten wurden bereits täglich allein von der Moerser Zustellbasis über 20.000 Pakete ausgeliefert. Bundesweit rechne DHL mit einer Rekordmenge von acht Millionen Paketen an Spitzentagen. Man habe sich daher mit 10.000 zusätzlichen Arbeitskräften darauf eingestellt.

Vladimir Harlov (42) arbeitet seit fünf Jahren als Paketbote. Der in Sibirien geborene Russe liebt seinen Job. "Eigentlich bin ich ja Mathematiklehrer. Jetzt habe ich es im Wesentlichen nicht mehr mit Kindern und Jugendlichen, sondern mit Erwachsenen zu tun, bin viel an der frischen Luft und bewege mich", meint er lächelnd. "Ordnung ist hier sehr wichtig. Wir beladen unsere Zustellfahrzeuge sehr gewissenhaft entsprechend der zu absolvierenden Route. Ich scanne jede einzelne Sendung bevor ich sie in den Wagen packe. Jedes Stück hat seinen bestimmten Platz im Fahrzeug.

Das Beladen dauert etwa eine Stunde, in der Weihnachtszeit etwas mehr." Auch Britta Töllner bekräftigt: "Die exakte Beladung ist hier sehr wichtig. Ein Paket wird heute so schnell befördert wie ein Brief - über 90 Prozent sind einen Tag nach der Einlieferung beim Empfänger." Draußen, so Harlov, sei er dann sein eigener Chef. "Das ist ein schönes Gefühl."

Klaus Heilen berichtet: "Weihnachten beginnt für uns eigentlich schon im September. Die Sendungsmenge steigert sich allmählich und bleibt bis etwa Ende Januar recht hoch. Wir haben unser Personal entsprechend verstärkt." Neben den bisher 80 Paketboten sorgten über 50 neu eingestellte zusätzliche Mitarbeiter dafür, dass in Moers und Umgebung alle Weihnachtssendungen pünktlich unter dem Weihnachtsbaum liegen, so Heilen weiter. Britta Töllner ergänzt: "Die Deutsche Post bittet ihre Kunden darum, nationale Brief- und Paketsendungen vor dem Stichtag 22. Dezember abzuschicken - denn die Zusteller haben am 24. Dezember erst Weihnachten, wenn die letzte Sendung zugestellt ist."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Deutsche Post DHL in Moers für Weihnachten gerüstet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.