| 00.01 Uhr

Moers Anno Dazumal
Deutschlands größtes E-Bus-Netz

FOTO: Stadtarchiv/Klaus Dieker
Moers. Die Kreishauptstadt Moers stellte zwischen 1950 und 1968 das längste Oberleitungsbus-Netz der Bundesrepublik Deutschland. 57 mit Strom betriebene Busse transportierten auf drei Routen die Fahrgäste zwischen dem Drehkreuz Moers bis Rheinberg-Ossenberg, Ruhrort, Friemersheimsowie Vluynund Kamp.

Die längste Route des noch jungen Staats, die Linie 5 (hier etwa 1954), brauchte für die "Reise" von Ruhrort bis Ossenberg 74 Minuten und erreichte eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 23,9 Km/h. Am 28. September 1968 wurden die "E-Busse" eingestellt und von Kraftstoff betriebenen Fahrzeugen abgelöst.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers Anno Dazumal: Deutschlands größtes E-Bus-Netz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.