| 00.00 Uhr

Moers
Die Badesaison in Moers geht weiter

Moers. Bettenkamper Meer schließt trotz Eisbären-Schwimmen erst am Mittwoch.

Ursprünglich sollte das traditionelle "Eisbären-Schwimmen", veranstaltet vom Verein "Freundeskreis Naturfreibad Bettenkamper Meer" und der "Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft" (DLRG), das diesmal zugleich zugunsten der Aktion "Bewegen hilft", einer Initiative um Volksbank-Chef Guido Lohmann herum, durchgeführt wurde, die diesjährige Badesaison im Moerser Freibad beenden. Doch die prognostizierten sommerlichen Temperaturen für die heute beginnende neue Woche haben die Verantwortlichen der Badeeinrichtung, die städtische "Enni Sport & Bäder", von diesem Vorhaben abgebracht. Stattdessen haben die Betreiber die Saison verlängert, so dass das Naturfreibad erst am Mittwoch, 14. September, schließen soll - vorerst, falls das schöne Wetter nicht darüber hinaus doch noch weiter anhält. Bis dahin bleibt der Badebetrieb täglich in der Zeit von 14 bis 20 Uhr weiterhin geöffnet.

Dass diese Entscheidung offenbar ganz im Sinne der Badegäste war, konnte man gestern sowohl am guten Besuch der Badeanstalt als auch der Strandbar ablesen, ebenso wie an der zahlreichen Beteiligung an dem "Bewegen hilft"-Schwimmen. Denn bis kurz vor Schluss der Veranstaltung am Mittag zogen 52 Teilnehmer weit über 200 Bahnen im Wasser. Ein ehemaliger Triathlet brachte es auf 32 Bahnen. Und auch die 93-jährige "Dorli" Quidde, die 1929 hier Schwimmen gelernt hatte, zog ein paar Bahnen für den guten Zweck. Eine Bahn im Bettenkamper Meer beträgt im Übrigen 100 Meter. Insgesamt kamen somit über 20.000 Schwimmmeter, sprich 20 Kilometer zusammen, die mit Hilfe eines Sponsors zu einem Geldbetrag umgerechnet etwa 200 bis 250 Euro Spendengelder zugunsten der "Bewegen hilft"-Initiative erbrachte. Hinzu kommen weitere 100 Euro an Privatspenden der DLRG.

Der sportlich-karitativen Aktion schloss sich in der Strandbar 1924 anschließend ein Jazz-Konzert mit den "Ghost Dogs" an, die ohne ihren Gitarristen Peter Engelhardt diesmal als Quartett auftraten und für ebenso gute Laune und Stimmung sorgten.

(reife)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Die Badesaison in Moers geht weiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.