| 00.00 Uhr

Moers
Die Linke kritisiert Sitzverteilung im Aufsichtsrat

Moers. Die Partei Die Linke im Kreis Wesel protestiert gegen die Neuverteilung der Sitze im Aufsichtsrat der "Grafschaft Moers Siedlungs- und Wohnungsbau GmbH". Weil CDU, Grüne und FDP/VWG eine "Listenverbindung" eingingen, blieben die Linken außen vor, heißt es in einer Mitteilung der Partei.

Durch diesen "verwaltungstechnischen Trick" würden die drei Fraktionen für die Sitzverteilung als eine große Fraktion gewertet. Damit sei die Linke als viertstärkste Partei im Kreis Wesel weiter nicht im Aufsichtsrat der Gesellschaft vertreten, die nach Stimmen deutlich schwächeren Parteien FDP und VWG aber schon, heißt es in der Linken-Mitteilung. Die Partei sieht darin vor allem einen Versuch, sich bei wohnungspolitischen Entscheidungen nicht in die Karten schauen zu lassen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Die Linke kritisiert Sitzverteilung im Aufsichtsrat


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.