| 00.00 Uhr

Rheurdt
Dienstjubiläen im Rheurdter Rathaus

Rheurdt. Zwei besondere Jubiläen wurden im Rathaus der Gemeinde Rheurdt begangen: Eva-Maria Brust arbeitet seit 40 Jahren in der Gemeindeverwaltung, Udo Hövelmans ist ebenso lange im öffentlichen Dienst beschäftigt.

Am 15. Juli 1975 war der Berufsausbildungsvertrag zwischen Eva-Maria Brust und der Gemeindeverwaltung Rheurdt geschlossen worden. "In der Zeit von 1975 bis heute war sie zunächst in der Gemeindekasse eingesetzt, arbeitete sich in das Buchungsgeschäft ein und avancierte bis zur kommissarischen Kassenleiterin", heißt es im Rückblick auf ihre lange Laufbahn. Und weiter: "Jetzt nimmt Frau Brust Aufgaben in der Finanzverwaltung wahr und arbeitet dort speziell in den Bereichen Abfallwirtschaft, Finanzmanagement und Rechnungswesen."

Über Udo Hövelmans heißt es: "Nach den Anfängen als Verwaltungspraktikant bei der Stadt Duisburg im Jahre 1975 führte ihn der Weg ab 1980 über die Stadt Kamp-Lintfort, bei der er als Sachbearbeiter für Entwicklungsförderung und Öffentlichkeitsarbeit unter anderem mithalf, Großprojekte wie den Bau des Terrassengartens am Kloster Kamp abzuwickeln, zur Verwaltung nach Rheurdt." Dort ist Hövelmans seit 1993 Leiter der Bauverwaltung. Als solcher ist er zuständig für die Steuerung der baulichen Entwicklung der Gemeinde. Darüber hinaus ist Hövelmans allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters.

Bürgermeister Klaus Kleinenkuhnen dankte den Jubilaren im Rahmen einer kleinen Feierstunde für ihren langjährigen Einsatz. Gast der Feier war auch der inzwischen in den Vorruhestand gewechselte ehemalige Kämmerer Theo Barz eingeladen, in dessen Abteilung Eva-Maria Brust lange gearbeitet hatte.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheurdt: Dienstjubiläen im Rheurdter Rathaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.