| 16.04 Uhr

Moers
Diskussion im Juno: Polizei ermittelt

Moers: Diskussion im Juno: Polizei ermittelt
FOTO: Klaus Dieker
Moers. Die Entlassung des Leiters des Repelener Jugendzentrums hat nun auch die Polizei auf den Plan gerufen. Im Anschluss an die Diskussion mit Bürgermeister Fleischhauer waren Sätze wie "Repelen wird brennen" gefallen.

Nach der Diskussion von Bürgermeister Christoph Fleischhauer mit Jugendlichen im Repelener Jugendzentrum Nord (Juno) hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen. Möglicherweise seien Straftatbestände wie beispielsweise Bedrohung erfüllt worden, sagte gestern Polizei-Pressesprecherin Sabine Vetter.

Anlass der Diskussion am vergangenen Donnerstag war die Entlassung von Juno-Leiter Said Boluri. Wie berichtet, war der Bürgermeister beschimpft worden. Es fielen Sätze wie "Repelen wird brennen".

(pogo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Diskussion im Juno: Polizei ermittelt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.