| 00.00 Uhr

Moers
Drehorgelmusik für die gute Laune beim Einkaufen

Moers: Drehorgelmusik für die gute Laune beim Einkaufen
Fröhliches Spiel in der Innenstadt: Sylvia Vorhaus mit ihrer Drehorgel. FOTO: Dieker Klaus
Moers. Der Initiativkreis und das Stadtmarketing wollen mit monatlichen Aktionen mehr Besucher in die Innenstadt locken. Von Jana Marquardt

Das Instrument von Drehorgelspielerin Sylvia Vorhaus ist alt, aus dunklem Holz und verziert mit einer Herbstlandschaft. Entstanden sind die Bäume und Menschen mit Hüten, die auf Bänken sitzen oder spazieren gehen, durch eine Intarsie, also einer Dekorationstechnik, bei der Holzplatten so miteinander verarbeitet werden, dass Bilder daraus entstehen.

Die Drehorgel, die frei nach dem Mülheimer Platt nicht Mülheimer sondern Moelmsche Drehorgel genannt wird, wiegt 100 Kilogramm. Am Samstagmittag schiebt Sylvia Vorhaus ihr Instrument wie einen Kinderwagen durch die Innenstadt und spielt mal am Neumarkt, mal in der Pfefferstraße oder am Altmarkt einige ihrer 450 Musikstücke, die von Pop über Jazz bis zur Klassik reichen. Die gebürtige Mülheimerin ist eine von vielen Künstlern, die im Auftrag des Initiativkreises und des Stadtmarketings für gute Laune beim Einkaufen in Moers sorgen sollen. Begonnen hat die Aktion "Gute-Laune-Shopping-Tage" im Juli. Seitdem sind zwei Popbands und ein Straßenkomiker am jeweils dritten Samstag im Monat aufgetreten. Mit dem Drehorgelspiel am Samstag endete die Aktion.

"Ich habe durchweg positive Rückmeldungen bekommen", freut sich Sylvia Vorhaus nach dreistündigem Spiel. "Besonders ältere Menschen sind auf mich zugekommen und haben von ihren Kindheitserinnerungen mit der Drehorgel berichtet. Einige hatten sogar Tränen in den Augen", erzählt die 57-Jährige. Kein Wunder: Wie Sylvia Vorhaus in ihrem Flyer schreibt, gehörten die Leierkästen im zwanzigsten Jahrhundert zum Straßenbild. Vor allem für Kriegsinvaliden seien sie eine sichere Einnahmequelle gewesen.

Aber auch die jüngeren Generationen erfreuen sich an dem fröhlichen Spiel. Als Aleksandra Sekowska aus Repelen mit ihrer Tochter Laura (5) an der Drehorgel vorbeiläuft, ist die Kleine begeistert. "Ich buche Sie für ihren Kindergeburtstag!", ruft Lauras Mutter Sylvia Vorhaus zu.

Pascal Schnitzer (21) aus Moers findet, dass Hits wie "Ich war noch niemals in New York" oder "Mamma Mia" die gute Laune beim Einkaufen fördern können, denn "Straßenmusiker kommen immer gut an, wenn sie etwas Fröhliches spielen."

"Sie spielt gut im Rhythmus", befinden Elke und Klaus Selter aus Essen. Das Ehepaar schätzt musikalische Begleitung beim Einkaufen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Drehorgelmusik für die gute Laune beim Einkaufen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.