| 00.00 Uhr

A57 bei Moers
Drei Lastwagen verkeilen sich am Stauende

Moers. Zu Kilometer langen Staus kam es am Montag nach einem Unfall auf der Autobahn 57 zwischen dem Kreuz Moers und der Anschlussstelle Kapellen. Der Unfall selbst verlief glimpflich.

Nach Auskunft der Autobahnpolizei fuhren kurz vor 14 Uhr drei Lastwagen an einem Staunende ineinander. Verletzt wurde bei der Kollision niemand, dennoch wurde vorsorglich ein Krankenwagen zur Unfallstelle gerufen.

Die Fahrspur Richtung Niederlande musste zwischenzeitlich gesperrt werden. Auch auf der Gegenspur sorgten Schaulustige für einen Stau. Die Bergung der Unfallfahrzeuge zog sich hin. Sie waren so ineinander verkeilt, dass ein Spezialkran angefordert musste, mit dessen Hilfe die Autowracks schließlich geborgen werden konnten. Wie die Polizei weiter mitteilte, konnte die Fahrbahn gegen 15.30 Uhr wieder freigegeben werden.

(pogo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

A57 bei Moers: Drei Lastwagen verkeilen sich am Stauende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.