| 00.00 Uhr

Moers
Edeka-Paschmann gewinnt "Goldenen Zuckerhut" 2015

Moers. Die Firma Edeka Paschmann ist mit dem "Goldenen Zuckerhut" 2015 ausgezeichnet worden. Der "Goldene Zuckerhut" gilt als der Branchen-Oscar der deutschen Lebensmittelwirtschaft und wird jährlich von einer hochkarätigen Jury aus namhaften Experten von Handel, Industrie und Fachpresse verliehen. Jetzt konnte die Familie Paschmann den begehrten Branchenpreis in Berlin entgegennehmen. 1961 startete Heinz Wilhelm Paschmann, gerade 20 Jahre alt, mit einem kleinen "Tante-Emma-Laden", seinem ersten Edeka -Markt auf 45 Quadratmetern Verkaufsfläche in Mülheim. Heute betreibt die Familie insgesamt acht Supermärkte in Mülheim, Oberhausen, Moers und Düsseldorf. Edeka Paschmann beschäftigt mehr als 600 Mitarbeiter, davon rund 100 Auszubildende. Die Zukunft hat auch Sohn Falk fest im Blick. Inzwischen Mitinhaber, wächst der 26-Jährige nun in die Führungsposition hinein - auf die Unterstützung des Vaters wie auch der Mutter, einer Steuer- und Wirtschaftsjuristin, kann er dabei immer noch zählen. Selbstverständlich funktioniert diese erfolgreiche Arbeit nur im Zusammenwirken mit dem Führungsteam des Unternehmens: dem Prokuristen Markus Trenkner sowie dem Revisor Friedhelm Herkendell und seiner Frau, Chefbuchhalterin Monika Herkendell.

Im Edeka-Unternehmensverbund haben sich über 4000 selbstständige Kaufleute zusammengeschlossen. Er umfasst rund 11.500 Märkte und fast 340.000 Mitarbeiter.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Edeka-Paschmann gewinnt "Goldenen Zuckerhut" 2015


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.