| 00.00 Uhr

Rheurdt
Eheleute Kleinwächter feiern Goldene Hochzeit

Rheurdt. Die Eheleute Marianne Kleinwächter, geborene Dams, und Werner Kleinwächter aus Saelhuysen haben Goldenen Hochzeit gefeiert. Der gebürtige Niederschlesier verliebte sich beim Tanzen zu den Liedern von Roy Black am Karnevalssonntag 1965 in ein junges hübsches Mädchen aus Saelhuysen. Damals lebte Werner Kleinwächter in Neukirchen-Vluyn, wo er bis zu seinem Ruhestand 46 Jahre bei der Sparkasse beschäftigt war. Bereits ein Jahr später wurde in der Hubertuskirche in Schaephuysen geheiratet, nachdem ein zünftiger Polterabend in Neukirchen auf der Weichselstraße gefeiert worden war. Fast die gesamte damalige Belegschaft einschließlich Gesamtvorstand der Sparkasse feierte mit.

Auf dem elterlichen Grundstück von Marianne Kleinwächter in Saelhuysen baute sich das Jubelpaar ein Eigenheim, welches sie 1975 bezogen. Nach vollen 50 Berufsjahren als Einzelhandelskauffrau kann sich Marianne noch nicht vollständig von ihrem Beruf trennen. Auch nach über 50 Jahren betrachtet sie ihre Arbeit in einem Vluyner Modegeschäft als Hobby. Vor zwei Jahren hat sie auch noch mit Sport in der Schaephuysener Turnhalle angefangen. Mit Gartenarbeit, Fahrradfahren, Lesen und Computer hält sich Werner im Rentnerleben körperlich und geistig fit. Er ist seit 1980 Mitglied in der St. Martinus-Quirinus-Schützenbruderschaft Saelhuysen-Finkenberg und seit Eintritt in den Ruhestand auch für die Pflege des Bruderschaftskreuzes zuständig.

Das Jubelfest wurde mit Nachbarn, Verwandten und Freunden im Restaurant Feltgenhof in Moers gebührend gefeiert. Ein großes Glück ist obendrein, dass die Mutter der Jubilarin dieses Fest noch miterleben durfte. Die Glückwünsche der Gemeinde Rheurdt überbrachte die stellvertretende Bürgermeisterin Heike Bergner.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheurdt: Eheleute Kleinwächter feiern Goldene Hochzeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.