| 00.00 Uhr

Moers
Ehrenring der Stadt für drei engagierte Bürger

Moers. Maria Welling, Hans Kitzhofer und Bernhard Schmidt werden mit dem Ehrenring der Stadt ausgezeichnet. Das haben die Ratsfraktionen beschlossen. Der Ehrenring wird seit 1964 "an Persönlichkeiten für hervorragende und außergewöhnliche Verdienste um das Wohl der Stadt, vornehmlich im Bereich der kommunalpolitischen, wirtschaftlichen, kulturellen und sozialen Arbeit" verliehen.

Maria Welling (Hotel Zur Linde) wird für ihr soziales Engagement geehrt. Sie war Gründungsmitglied des Vereins "Klartext für Kinder", in dem sie bis heute mit dafür Sorge trage, "dass fast alle Spendenmittel 1 zu 1 den Kindern und ihren Familien zugutekommen", heißt es in der Begründung. "Bis heute lädt sie Kindergartenkinder in ihr Restaurant ein, um ihnen spielerisch die Herausforderungen eines vielseitig gedeckten Tisches nahe zu bringen."

Hans Kitzhofers Herz schlägt für das Brauchtum. Bereits 1998 wurde er Senator der KG Humorica, seit 2010 ist er Präsident des Karnevalsausschusses Grafschafter Karneval. Er habe es geschafft, "den Karneval in Moers trotz immer schwieriger werdender Rahmenbedingungen zu erhalten fortzuentwickeln".

Bernhard Schmidt war Mitbegründer des "Internationalen Kulturkreises", Hauptinitiator der Städtepartnerschaft mit La Trinidad in Nicaragua. Er ist Vorsitzender des Vereins "Erinnern für die Zukunft" und betreut die NS-Dokumentationsstelle der Stadt.

Ein Termin für die Verleihung des Ehrenrings an Welling, Kitzhofer und Schmidt steht noch nicht fest.

(pogo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Ehrenring der Stadt für drei engagierte Bürger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.