| 00.00 Uhr

Moers
Ehrenring für engagierte Moerser

Moers: Ehrenring für engagierte Moerser
FOTO: Josef Pogorzalek
Moers. Bürgermeister zeichnete Maria Welling, Bernhard Schmidt und Hans Kitzhofer aus.

Seit 1964 ehrt die Stadt Moers verdiente Persönlichkeiten mit einem Ehrenring. Seit gestern gibt es drei neue Träger. Auf Beschluss des Rates zeichnete Bürgermeister Christoph Fleischhauer Maria Welling, Hans Kitzhofer und Bernhard Schmidt aus. In seiner Laudatio zitierte Fleischhauer den altgriechischen Politiker und Feldherrn Perikles: "Wer an den Dingen der Stadt keinen Anteil nimmt, ist kein stiller, sondern ein schlechter Bürger." In einem logisch angreifbaren, aber in der Sache richtigen Umkehrschluss bescheinigte der Bürgermeister den neuen Ehrenringträgern, "sehr, sehr gute Bürger" zu sein.

Hotelière Maria Welling (Hotel zur Linde) gehört zu den Gründern von "Repelen aktiv" und hat das jährliche Dorffest mitbegründet. Zudem sorge sie im Verein "Klartext für Kinder" für hilfebedürftige Familien. "Wir brauchen Menschen, die ein Auge auf die Schwachen haben", sagte Fleischhauer.

Hans Kitzhofer ist in verschiedenen Vereinen der Stadt aktiv. Bekannt ist er aber vor allem als Karnevalist und (seit 2010) Vorsitzender des Kulturausschusses Grafschafter Karneval.

Bernhard Schmidt hat die Städtepartnerschaft mit La Trinidad in Nicaragua angebahnt, Mitbegründer und seit vielen Jahren Vorsitzender des Vereins "Erinnern für die Zukunft" und betreut die NS-Dokumentation der Stadt. Schmidt sei "ein wandelndes Lexikon für die Zeit des Nationalsozialismus und des Zweiten Weltkriegs in Moers", sagte Fleischhauer.

(pogo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Ehrenring für engagierte Moerser


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.