| 00.00 Uhr

Rheurdt
Ehrung für SPD-Urgestein Günter Keil

Rheurdt. Diese Auszeichnung erhalten nicht viele politisch Engagierte: Günter Keil aus Rheurdt ist für sechs Jahrzehnte Mitgliedschaft in der SPD ausgezeichnet worden. Keil war unter anderem in den Jahren 1979 bis 1984 sowie 1989 bis 1994 Mitglied im Rat der Gemeinde. Ein ungewöhnliche Bilanz in Zeiten, da an Menschen, die sich langfristig für etwas einsetzen, ein Mangel herrscht.

"In all diesen Jahren hat Günter Keil sich unbeirrt für die politischen Ziele, die ihm wichtig waren, eingesetzt. Er hat im Rat mitgewirkt, in der Partei Ämter übernommen und war immer bereit, mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, wenn er gebraucht wurde", würdigt der Ortsverein den langjährigen Einsatz von Günter Keil. Nur in letzter Zeit habe den Jubilar seine angegriffene Gesundheit bewogen, etwas kürzer zu treten.

Als Dankeschön für sein Engagement erhielt Günter Keil nun durch die Ortsvereinsvorsitzende Barbara Wolter und den Fraktionsvorsitzenden Werner Fronhoffs die Willy-Brandt-Gedächtnismünze, mit der besonders treue und verdienstvolle Sozialdemokraten gewürdigt werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheurdt: Ehrung für SPD-Urgestein Günter Keil


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.