| 00.00 Uhr

Rheurdt
Ein Feier-Marathon im Ökodorf

Rheurdt. In Rheurdt und Schaephuysen ist am langen Wochenende jede Menge los.

Da kann man leicht den Überblick verlieren: An diesem langen Wochenende finden in der Gemeinde Rheurdt ungewöhnlich viele größere Veranstaltungen statt. Da ist Kondition gefragt.

Den Start machen heute, Samstag, der Geländelauf des TV Rheurdt und der Tag der offenen Tür der Schwimmfreunde Rheurdt. Beide Veranstaltungen liegen quasi direkt nebeneinander, denn am Hallenbad ist auch der Startpunkt des Laufs. Wer sich also von dem beliebten Volkslauf abkühlen möchte, der kann den Schnuppertag im Bad nutzen. Bereits im vergangenen Jahr hatten beide Vereine ihre Termine auf einen Tag gelegt, das hat sich bewährt. Der Lauf beginnt um 10.30 Uhr, das Hallenbad ist von 8 bis 17 Uhr geöffnet.

Am Sonntag, 2. Oktober, wird sich die Aufmerksamkeit auf die Ortschaft Schaephuysen richten. Dort findet zum zweiten Mal ein Naturmarkt auf dem Marktplatz an der Tönisberger Straße statt, diesmal in einer herbstlichen Ausführung. Die Interessengemeinschaft der örtlichen Vereine verfolgt damit weiter ihr Ziel, die Ortschaft zu beleben. Der Markt wird um 11 Uhr beginnen.

Die katholische Kirchengemeinde St. Martinus lädt alle Interessierten am gleichen Sonntag zum Erntedankfest ein. Beginn ist um 10 Uhr mit einem Gottesdienst auf dem Hof der Familie Troost, Finkenberg 50. Anschließend laden die Rheinischen Landfrauen Schaephuysen und die Bruderschaft Saelhuysen-Finkenberg zu Suppe und Getränken ein. Für Kinder gibt es eine Hüpfburg sowie Mal- und Bastelangebote.

Am Montag, 3. Oktober, feiert die Bundesrepublik den Tag der Deutschen Einheit. Einig haben sich auch die Rheurdter und Schaephuysener Sportvereine in den vergangenen vier Jahrzehnten gezeigt. Der Gemeindesportverband wurde im Jahr 1976 gegründet, und das wird am Montag gefeiert. Um 14 Uhr beginnt die Jubiläumsfeier des GSV im Burgerpark und im Haus Quademechels. Für Kinder und Jugendliche findet eine Spiele-Rallye statt. Jede Station ist von einem der 13 Mitgliedsvereine des GSV gestaltet worden. Um 17.30 Uhr gibt es eine Siegerehrung. Anschließend startet ein Grillfest, das bis etwa 21 Uhr dauern wird. Am Nachmittag können sich Besucher in einer Cafeteria am Angebot gütlich tun.

(s-g)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheurdt: Ein Feier-Marathon im Ökodorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.