| 00.00 Uhr

Moers
Ein Tanzkursus für "Windelhopser"

Moers: Ein Tanzkursus für "Windelhopser"
Tüllröckchen, Stoppersocken und Musik von Volker Rosin - das gemeinsame Erleben von Eltern und Kind steht beim neuen Tanzkursus-Angebot im Vordergrund. FOTO: KDI
Moers. Die Moerser City-Tanzschule bietet jetzt Mutter-Kind Kurse für Kleine ab zwei Jahren an. Von Gabi Harpers

"Auch mit zwei Jahren möchten Kinder schon tanzen, und das am liebsten zusammen mit der Mama", sagt Ingrid Gottlieb, Chefin der City-Tanzschule im Wallzentrum. Erstmals hat die Tanzschule jetzt ihr Angebot für Kinder um den Windelhopser-Kursus erweitert. "Wir schlagen hier gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Nicht nur die Kinder können sich nach Musik bewegen, sondern auch die Mamas oder Papas tanzen mit und können dann das Erlernte mit ihren Kindern zu Hause weiter üben." "Auf diese neue Aufgabe freue ich mich schon sehr", sagt Kindertanzlehrerin Nadine Blazek. "So kleine Kinder brauchen noch den direkten Kontakt zur Bezugsperson. Hier steht das gemeinsame Erlebnis von Eltern und Kindern im Vordergrund."

Michaela Felber, Mutter von Lenny (2) berichtet: "Sobald zu Hause Musik läuft, ist Lenny nicht mehr zu halten. Hier muss er erst noch ein bisschen auftauen. Beim nächsten Mal wird er schon munterer sein." Die zweijährige Emma Fischer ist von Anfang an mit Begeisterung dabei. Mama Carla erzählt: "In meiner Heimat Panama gehören Musik und Tanz zum Leben. Emma soll so früh wie möglich herangeführt werden. Wir sind sehr froh über dieses Angebot, denn viele Möglichkeiten gibt es nicht für so kleine Kinder."

"Die wichtigste Voraussetzung für die Teilnahme am Windelhopser-Kurs ist, dass die Kinder sicher laufen können und dass eine Bezugsperson - Mama oder Papa - mit von der Partie ist", erläutert Nadine Blazek. "Der Unterricht dauert eine Stunde, wobei 45 Minuten Bewegung auf der Tanzfläche und dann ein langsamer Ausklang auf dem Programm stehen", so Blazek weiter. Für das musikalische Gerüst sorgt Kinderlieder-Spezialist Volker Rosin mit seinem "Schnullertanz". "Wir bieten Ruhiges und Peppiges, die Musik muss ja auch den Müttern gefallen", erklärt die Kindertanzlehrerin schmunzelnd. Spezielle Kleidung sein nicht erforderlich, allerdings seien Stoppersocken oder Turnschuhe hilfreich.

"Das war schön - Yaren-Naz (3) ist ganz glücklich", lautet das Fazit von Mehtap Yilderim nach der ersten Stunde. "Die Bewegung nach Musik hat uns beiden gutgetan." Vielleicht landet die Puppe ja beim nächsten Mal auf der Bank und muss nicht Alles mitmachen.

Ingrid Gottlieb: "So kleine Kinder langweilen sich schnell. Damit die Stunde nicht zu unruhig wird und Mütter und Kinder einander auch kennenlernen können, begrenzen wir die Teilnehmerzahl pro Gruppe auf zehn bis zwölf Kinder. Alle sind herzlich eingeladen, einmal auf eine Schnupperstunde vorbeizuschauen und sich über das Kursangebot zu informieren." Zwei Kursgruppen seien schon voll, weitere in Planung.

Informationen: www.city-tanzschule.de oder telefonisch unter der Rufnummer 02841 22111.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Ein Tanzkursus für "Windelhopser"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.