| 13.38 Uhr

Moers
Einbrecher schlagen 89-jähriges Opfer nieder

Moers. Beim Versuch eines Einbruchs am Dienstagmittag in einem Haus an der Landwehrstraße wurden die Diebe offensichtlich von der Bewohnerin überrascht. Um an die Beute zu kommen, hat nach Angaben der Polizei eine Täterin mehrfach auf die 89-jährige Frau eingeschlagen, während ein Komplize die Schränke und Kommoden nach lohnenswerter Beute durchwühlte. Von Kilian Treß

Anschließend ließen die Täter ihr verletztes Opfer zurück und flüchteten mit erbeutetem Schmuck und Bargeld in unbekannte Richtung. Angehörige fanden die Seniorin kurze Zeit später und alarmierten den Rettungsdienst und die Polizei. Ein Rettungswagen brachte die schwer verletzte Frau zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Laut der Angabe der Beamten waren zur Tatzeit, 13.15 bis 13.35 Uhr, mindestens zwei Leute in der Wohnung. Möglicherweise war noch eine dritte Person an dem Überfall beteiligt. Die weiteren Ermittlungen dauern derzeit an.

Die Polizei bittet nun Zeugen, die verdächtige Beobachtungen - insbesondere im Bereich der Landwehrstraße - gemacht haben, sich mit der Wache in Moers, unter 02841 1710, in Verbindung zu setzen. Da es sich bei dem Fluchtweg um einen stark von Schülern frequentierten Schulweg handelt, erhofft sich die Polizei vor allem von ihnen Informationen erhalten zu können.

Beschreibung:

1. Täterin: 1,60 bis 1,65 Meter groß, 25 bis 30 Jahre alt, dunkelblonde Haare, sprach akzentfreies Deutsch.

2. Täter:  Sprach akzentfreies Deutsch.

(kt)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Einbrecher schlägt auf Opfer ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.