| 00.00 Uhr

Moers
Eissporthalle bietet längere Laufzeiten in den Ferien an

Moers. Moers ist im Schlittschuh-Fieber. Seit der Saisoneröffnung der Eissporthalle Anfang Oktober brummt die Einrichtung wie in ihren besten Tagen. "Man merkt richtig, dass die Leute heiß auf Eis sind", sagt Frank Fünders von der Enni.

Für die Weihnachtsferien sind neben der traditionellen Eisdisco auch verlängerte Öffnungszeiten ankündigt. So hat die Eissporthalle am Samstag, 23. Dezember, von 13 bis 17 Uhr geöffnet. An Heiligabend und an den beiden Weihnachtsfeiertagen legen die Kufenflitzer eine Pause ein. Am Mittwoch, Donnerstag und Samstag, 27., 28. und 30. Dezember öffnet die Eissporthalle jeweils von 16 bis 20 Uhr. Am Freitag, 29. Dezember, können sich die jungen Gäste auf die traditionelle Eisdisko von 17 bis 21 Uhr freuen.

Nach einer Schlittschuh-Pause an Silvester und Neujahr geht's im neuen Jahr weiter: Von Dienstag, 2. Januar, bis Donnerstag, 4. Januar, öffnet die Einrichtung jeweils von 10 bis 18 Uhr. Am Freitag, 5. Januar, geht es mit sieben Stunden Schlittschuh-Spaß weiter: Von 14 Uhr bis 16.30 Uhr laden die Enni und der GSC Moers unter dem Titel "Enni-Winter-Traum" zu einem großen Kinderaktionstag ein. Dort wartet ein buntes Programm mit Schneeballschlacht, Kinderschminken, Bambini-Eishockey, Eiskunstlauf und Partymusik. Die Bambini-Mannschaft des GSC Moers lädt zum Probetraining mit Torwandschießen ein.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Eissporthalle bietet längere Laufzeiten in den Ferien an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.