| 00.00 Uhr

Moers
Enni-Chef: "Preise für Energie und Wasser in 2017 stabil"

Moers. Der Energielieferant hat auf der Strombörse gut eingekauft.

Der Moerser Energieanbieter Enni hat gestern angekündigt, die Preise für Energie und Wasser im kommenden Jahr nicht zu erhöhen. Obwohl durch steigende gesetzliche Belastungen Mehrkosten entstünden, werde man nicht an der Preisschraube drehen. Geschäftsführer Stefan Krämer sagte, die Preise blieben damit auf "im Branchenumfeld unterdurchschnittlichem Niveau". Die Mehrbelastungen durch die EEG-Umlage habe man dadurch auffangen können, dass man die Energie für 2017 auf dem Strommarkt in Leipzig günstiger eingekauft habe.

Beim Wasser hatte das Unternehmen bereits im Vorjahr bis einschließlich 2018 fixe Preise versprochen. Auch beim Erdgas bleibt zur Jahreswende alles beim Alten - Anfang 2016 waren hier die Preise deutlich gesenkt worden. "Damit kostet Erdgas weniger als vor zehn Jahren. Derart stabile Preise kann kaum eine andere Branche ihren Kunden bieten", sagt Stefan Krämer.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Enni-Chef: "Preise für Energie und Wasser in 2017 stabil"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.