| 00.00 Uhr

Moers
Enni eröffnet die sanierte Eishalle

Moers: Enni eröffnet die sanierte Eishalle
Gag zur Eröffnung: (von links) Dirk Hohensträter (Enni), Bürgermeister Christoph Fleischhauer und Hans-Gerhard Rötters schlagen mit Eispickeln den Schlüssel zur Eishalle aus einem Eisblock. FOTO: Klaus Dieker
Moers. Das Unternehmen hat 4,8 Millionen Euro investiert. Dreitägige Kufenparty.

Ab heute können sich die Moerser wieder aufs Eis begeben: Mit einer dreitägigen "Kufenparty" feiert die Enni die Neueröffnung der Eishalle. Insgesamt eineinhalb jahre lang wurde die aus den 70er-Jahren stammende Halle saniert und umgebaut. 4,9 Millionen Euro hat die Enni investiert. "Gut angelegtes Geld", wie Enni Vorstand Hans-Gerhard Rötters gestern bei der offiziellen Eröffnung vor geladenen Gästen sagte. Ein neuer Eingangs- und Kassenbereich ist entstanden, die Statik wurde ertüchtigt, die Technik komplett modernisiert. Die Entdeckung von Altlasten im Baukörper (Schlacken, Asbest) hatte zu Verzögerungen im Zeitplan geführt. In der vergangenen Wintersaison musste der Betrieb pausieren. Leidtragender war vor allem der Grafschafter Schlittschuh-Club, der insgesamt 40 Prozent seiner Mitglieder verloren habe. Bürgermeister Christoph Fleischhauer erwähnte dies gestern. "Wir drücken dem GSC die Daumen, dass es mit den Mitgliedern wieder aufwärts geht", sagte er.

Die neue Enni-Eiswelt startet mit einem Weltraum-Ambiente in die Zukunft. Graffiti-Künstler Sebastian Rolf aus Ibbenbühren (www.buntewaende.de) hat die Wände entsprechend gestaltet. Die Eintrittspreise bleiben auf dem alten Niveau: 3,50 Euro, für Kinder zwei Euro. "Wir hoffen, dass wir die früheren Besucherzahlen erreichen können", sagte gestern Dirk Hohensträter, Geschäftsführer der Enni Sport & Bäder. Die Eisdisko sei eine Attraktion mit im Schnitt 300, in der Spitze bis zu 500 Besuchern gewesen.

Mit einer Eisdisko und DJ Rainer Halm beginnt heute, 17 bis 21 Uhr, auch die dreitägige Party zur Eröffnung der "neuen" Eishalle. Das Programm am Samstag und Sonntag gestaltet die Enni gemeinsam mit dem GSC Moers. Der Samstag startet um 12 Uhr mit einer Schnupperstunde exklusiv für die Mitglieder des Enni Kids-Club. Ab 13.30 Uhr gibt es auf der Eisfläche ein Spielfest mit Aktionen zum Mitmachen. Zwischendurch unterhalten die GSC-Eisläufer mit kleinen Showacts. Von 16.45 bis 18.30 Uhr veranstaltet der GSC ein Bambini-Turnier. Im Anschluss daran steigt ab 19 Uhr eine Ü-30-Party mit DJ Plus Saxvibes und Partyhits.

Der Sonntag gehört den Familien: Von 10 bis 17 Uhr laden Enni und GSC zum Raumschiff-Familientag ein, bei dem sich die Gäste auf dem Eis austoben können. Von 17.30 bis 20 Uhr zeigen dann die GSC-Männer bei einem Eishockey-Turnier ihr Können.

(pogo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Enni eröffnet die sanierte Eishalle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.