| 00.00 Uhr

Moers
Erinnern für die Zukunft: Historiker verstärkt Vorstand

Moers. Bei der Mitgliederversammlung von "Erinnern für die Zukunft" wurden Bernhard Schmidt als Vorsitzender, Peter Bongertz als Schriftführer und Rainer Rosteck als Schatzmeister einstimmig bestätigt. Mit Sandra Punge, Maren Schmidt, Ulrike Strobel und Brigitte Voigt wurden auch alle Beisitzerinnen wiedergewählt. Da die stellvertretende Vorsitzende Bärbel Likar Entlastung suchte und auf einen der Beisitzer-Posten ging, konnte der Historiker Thomas Ohl ihre Stelle einnehmen, was insgesamt eine personelle Verstärkung des Vorstands bedeutet, teilte der Verein mit. Thomas Ohl ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Preußen-Museum in Wesel und will sich neben der Vorstandstätigkeit in die neu angelaufene Recherche zu den Euthanasie-Opfern einklinken. Nach dem Besuch von Gästen aus der Ukraine im Frühjahr will sich der 1995 gegründete Verein "Erinnern für die Zukunft" weiterhin der Jugendarbeit und dem Projekt zum 20. Jahrhundert im Alten Landratsamt widmen. Mit einem neu eingerichteten Arbeitskreis will sich der Verein auch stärker der Gegenwart von Rechtsterrorismus, AFD und Fremdenfeindlichkeit stellen, wobei er sich auch hier über Mitstreiter freuen würde.

Weitere Infos über "Erinnern für die Zukunft" gibt es im Internet unter der Adresse www.efz-moers.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Erinnern für die Zukunft: Historiker verstärkt Vorstand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.