| 00.00 Uhr

Moers
Erinnerung an den Königlichen Hof

Moers. Ein Vortrag im Rittersaal beleuchtet die Geschichte des legendären Hotels.

Der Grafschafter Museums- und Geschichtsverein (GMGV) lädt am kommenden Mittwoch, 27. April, um 19 Uhr in den Rittersaal des Moerser Schlosses zu einem Vortrag ein. Wilfried Scholten wird über das Thema referieren: Das "Hotel zum königlichen Hof" - ein Schmerzenskind der Stadt. Der Vortragende ist ein ausgewiesener Kenner der Moerser Stadtgeschichte und hat sich durch zahlreiche einschlägige Veröffentlichungen (unter anderem das Werk "Moers zu Kaisers Zeiten") einen Namen auf diesem Gebiet gemacht. Das Thema des Vortrages wird den interessierten Moersern interessante Einblicke - auch mittels reicher Bebilderung - in die Genese des legendären Hotels "Königlicher Hof" geben. Das Hotel "Königlicher Hof", welcher durch einen Bombenangriff der Alliierten am 8. November 1944 vollständig zerstört wurde, ist aber als Name des heutigen Verkehrsknotenpunktes und auch des angrenzenden weniger königlichen Sees den Moersern weiter präsent geblieben. Der Ursprung dieser Namensgebung geht auf das Jahr 1852 zurück.

Der GMGV lädt auch interessierte Nichtmitglieder zum Vortrag und anschließender Diskussion zu dieser kostenfreien Veranstaltung im Rittersaal ein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Erinnerung an den Königlichen Hof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.