| 00.00 Uhr

Moers
Erster Naturkundeheiltag: Von Faszien bis Heilkräutern

Moers. Das Thema Naturheilkunde ist facettenreich und sorgte beim ersten Naturkundeheiltag in Schwafheim für ein reges Kommen und Gehen. Die Räumlichkeiten im und um das Hotel "Schwarzer Adler" erwiesen sich für den Naturheilverein Niederrhein als Veranstalter als ideal. Mit Info-Ständen und unterschiedlichen Vortragsthemen galt es, für die Naturheilkunde und Gesundheitserhaltung zu sensibilisieren. "Naturheilkunde arbeitet präventiv und ergänzt die Schulmedizin", sagte Detlef Gränzdörffer vom Vereinsvorstand. Naturheilkunde nur auf den medizinischen Aspekt zu reduzieren stand dabei nicht im Interesse des Veranstalters. "Mit unserer ersten Ausstellung sprechen wir alle Lebensbereiche an. Besucher können sich dazu informieren", sagte er.

Zur körperlichen Gesundheit kamen daher Info-Bereiche wie gesunde Ernährung mit Bio-Produkten, Naturstyle oder im häuslichen Bereich das gesunde Raumklima, beispielsweise mit Hilfe von entsprechenden Baustoffen. 23 Aussteller leisteten ihren Beitrag, informierten über gesunde Lebensweisen, Naturheilverfahren und Physiotherapien. Über den regen Besucherandrang zeigte sich Gränzdörffer zufrieden. Die Vorträge zu Themen wie Keramikimplanate, Faszien, Gefäßtherapie oder Histaminintoleranz stießen auf Interesse.

Mittwoch, 23. September, 19.30 Uhr, referiert Michael Blondin im Schwarzen Adler zum Thema "Krank durch Weizen", Anmeldungen unter 02845 3989956, Infos unter www.nhv-niederrhein.de

(sabi)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Erster Naturkundeheiltag: Von Faszien bis Heilkräutern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.