| 00.00 Uhr

Moers
EU: Fipronil in Hühnerställen ist "krimineller Akt"

Moers. In Straßburg hat ein Austausch zwischen dem Gesundheitsausschuss des EU-Parlaments und dem zuständigen EU-Gesundheitskommissar Vytenis Andriukaitis stattgefunden. Karl-Heinz Florenz, CDU-Europaabgeordneter für den Niederrhein: "Je mehr wir erfahren, desto klarer wird: Bei der Verwendung des verbotenen Insektizids Fipronil handelte es sich um einen kriminellen Akt, der aufs Schärfste sanktioniert werden muss. Selbst das beste Schnellwarnsystem kann nicht funktionieren, wenn Mitgliedstaaten wie Belgien und die Niederlande die relevanten Informationen absichtlich nicht weitergeben."
(kt)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: EU: Fipronil in Hühnerställen ist "krimineller Akt"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.