| 00.00 Uhr

Moers
Evakuierungsstühle sollen im Notfall Leben retten

Moers. Im Notfall können sie helfen, Leben zu retten: Insgesamt elf sogenannter Evakuierungsstühle hat die Stadt Moers angeschafft, um für mehr Sicherheit in ihren öffentlichen Verwaltungsgebäuden zu sorgen. Sieben der blauen Rollstühle, die entfernt an Sackkarren erinnern, sind im Rathaus-Treppenhaus montiert, vier stehen im Bildungszentrum. Mit einem "Evak-Chair" können gehbehinderte Menschen auch von einer einzelnen Person ohne großen Kraftaufwand in Sicherheit gebracht werden. Wie die Stühle funktionieren, hat Stadtmitarbeiter Markus Droste jetzt den Mitgliedern des Stadtrats gezeigt.
(juha)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Evakuierungsstühle sollen im Notfall Leben retten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.