| 00.00 Uhr

Moers
Feuer: Stadt Moers bittet um Rücksicht auf Tiere

Moers. Die Stadt Moers bittet, bei Osterfeuern den Tierschutz zu berücksichtigen. Vor dem Anzünden muss das Holz umgeschichtet werden, um Vögel, Igel, Mäuse und Kaninchen zu vertreiben. Für den Verbrennungsplatz sind volljährige Aufsichtspersonen nötig, die bis zum Erlöschen des Feuers vor Ort bleiben müssen. Zudem rät die Stadt dazu, 100 Meter Abstand zu Wohngebäuden sowie Wald- und Naturschutzgebieten einzuhalten. Das Anzeigeformular und ein Merkblatt zum Thema gibt es online auf www.moers.de. Fragen beantworten der Fachdienst Ordnung unter Telefon 02841 201985.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Feuer: Stadt Moers bittet um Rücksicht auf Tiere


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.