| 00.00 Uhr

Rheurdt
Feuerwehrleute schließen Ausbildung ab

Rheurdt. 13 Kameraden haben einen Lehrgang beim Löschzug Schaephuysen absolviert.

Beim Löschzug Schaephuysen sind 13 Feuerwehrmänner aus den Freiwilligen Feuerwehren Issum und Rheurdt Themenbereich "Technische Hilfeleistung" ausgebildet worden. 40 Ausbildungsstunden haben die Wehrleite absolviert.

Auf dem Ausbildungsplan des vierten und letzten Moduls der Grundausbildung standen unter anderem theoretische Themen wie Grundlagen der Mechanik und Feuerwehrdienstvorschriften. Praktisch wurde das Anheben von Lasten mit Hebekissen und Hydraulikzylindern, das Arbeiten mit Seilwinden und Mehrzweckzügen und der Einsatz von hydraulischen Rettungsgeräten zur Hilfe nach Verkehrsunfällen geübt. Mit Abschluss des vierten Moduls in Schaephuysen haben die Lehrgangsteilnehmer ihre Feuerwehr-Grundausbildung erfolgreich beendet. Zuvor haben die Kameraden die Ausbildungsmodule eins bis drei an den Standorten Kerken, Issum und Geldern durchlaufen.

Die insgesamt 160 Stunden umfassende Grundausbildung wird seit zehn Jahren in einer Ausbildungsgemeinschaft der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinden Geldern, Issum, Kerken, Rheurdt durchgeführt. Auf Grund der vielen Lehrgangsteilnehmer wurde das Modul vier in diesem Jahr auf zwei Standorte verteilt, so dass die Kameraden aus Kerken und Geldern die Ausbildung in Geldern absolvierten. Der Rheurdter Wehrleiter Holger Lamers, der die Grundausbildung der vier Feuerwehren koordiniert, dankte den Teilnehmern für die Disziplin und das große Fachinteresse. Ebenso dankte er den Ausbildern der Feuerwehr Rheurdt, die zusätzliche Freizeit für die Ausbildung zur Verfügung stellten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheurdt: Feuerwehrleute schließen Ausbildung ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.