| 00.00 Uhr

Moers
Flashback: Band erinnert an die wilden 70er Jahre

Moers: Flashback: Band erinnert an die wilden 70er Jahre
Die sechs Musiker der Band "Flashback" sind in der Moerser Röhre willkommene Gäste. Das Publikum ist immer wieder begeistert. FOTO: Klaus Dieker
Moers. Die 70er Jahre waren geprägt von Schlaghosen, Jeansjacken und langen Haaren. Vieles davon ist vergangen, doch die Musik ist den Menschen noch bis heute im Kopf geblieben. Lieder wie "Brown Sugar" und "Start me up" sind weiterhin gern gehörte Ohrwürmer. Von Anna-Lina Heimrath

Am Samstag konnten die Besucher "der Röhre" dieses Lebensgefühl noch einmal erneut erleben und beim Auftritt der Rolling Stones Tribut Band "Flashback" laut mitsingen.

Vor genau zwölf Jahren hat die Band "Flashback" zum ersten Mal in der Röhre gespielt - mittlerweile gehören die sechs Musiker in der Kulturkneipe zum festen Programm. Mit einem bunten Repertoire aus der über 50-jährigen Bandgeschichte der "Rolling Stones" sorgten sie am Samstagabend in der ausverkauften "Röhre" für ausgelassene Stimmung. Und spätestens nach dem dritten Lied "Get out of my Cloud" gab es auch beim Publikum kein Halten mehr. Die 120 Besucher sangen und tanzten zu den Refrains mit und brachten die Luft in der Röhre zum Kochen. "Unser Publikum hier ist immer von Anfang an dabei, viele von den Besuchern kennen wir mittlerweile auch persönlich", erzählte Thomas Hanster, Frontsänger der Band.

Nach so vielen Konzerten in der Kulturkneipe versucht die Band, dennoch immer etwas Neues zu spielen, und berücksichtigt dabei auch die Wünsche der Fans. "Hier in der Röhre können wir auch ein bisschen herum experimentieren und ein paar abgedrehtere Songs spielen", so Hanster. Doch auch die Klassiker durften am Ende des fast vierstündigen Konzerts nicht fehlen. "Jumping Jack Flash" und "Sympathy of a Devil" sind dabei nur einige von ihren Songs. Auch wenn die Tribut-Band natürlich nicht mit den Live-Auftritten der englischen Rockband "The Rolling Stones" vergleichbar ist, schaffen sie es doch, die Erinnerungen an die 70er wieder ins Gedächtnis der Zuhörer zu rufen. "Wenn ich die Lieder der Band höre, erinnere ich mich genau daran, was ich zu der Zeit als Jugendlicher gemacht habe", erzählte Besucher Klaus Höhle. Durch die Musik fühlt er sich wieder ein Stück in die 70er Jahre zurückversetzt. "Für mich sind die Rolling Stones einfach Kult."

Die Band "Flashback" blickt mittlerweile auf eine 20-jährige Karriere zurück und normalerweise covern sie bei ihren Auftritten auch andere Bands und Hits der 70er.

Doch in der Grafenstadt spielen sie seit Jahren hauptsächlich Lieder der Rolling Stones. "Moers ist einfach ein gutes Pflaster für die Rolling Stones", erklärte Sänger Thomas Hanster.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Flashback: Band erinnert an die wilden 70er Jahre


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.