| 00.00 Uhr

Moers
Frank Goosen hat den "Krippenblues"

Moers: Frank Goosen hat den "Krippenblues"
FOTO: Klaus Dieker
Moers. Kamp-Lintfort (RP) Er ist Kabarettist, Schriftsteller und eine Stimme des Ruhrgebiets: Frank Goosen. Auch im Advent ist er auf den Bühnen unterwegs und macht am Donnerstag, 7. Dezember, Station in der Kamp-Lintforter Stadthalle. Unter dem Titel "Krippenblues" erklärt Goosen dem Publikum, warum er sich selber als einen "Weihnachtsgeschädigten" betrachtet. Er schaut zurück auf die alten Feiertage mit "Omma, Oppa, Onkel Paul und Tante Anni" und vergleicht diese Zeiten mit der modernen "Party für Jesus" im Kindergottesdienst.

Er reflektiert darüber, dass er früher selber die Geschenke auspacken durfte und heute nur noch die Kamera halten darf, um den Jubel der anderen Familienmitglieder zu dokumentieren. Karten für diesen Auftritt kosten 25,40 Uhr, es gibt sie im Vorverkauf im Reisebüro Artz in Kamp-Lintfort und in Moers, im Ticketshop Zemann in Moers, beim Moers Marketing sowie in Duisburg beim Ticketshop Large.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Frank Goosen hat den "Krippenblues"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.