| 00.00 Uhr

Rheurdt
Friedensmarsch mit Gebet in Finkenberg

Rheurdt. Ein Zeichen gegen den Hass setzen - das hatten sich Pastor Norbert Derrix und die Schaephuysener Kirchengemeinde aufgrund der jüngsten Terror-Nachrichten zum Ziel gesetzt. Am vergangenen Wochenende kamen dazu viele Bürger aus der Umgebung zur Quirinus-Kapelle in Finkenberg.

Eingeladen zur gemeinsamen heiligen Messe hatte die katholische Kirchengemeinde St. Martinus in Rheurdt. Jeden letzten Freitag im Monat findet in der Finkenberger Kapelle eine Messe statt. "Dieser Gottesdienst ist speziell auf die Ereignisse der letzten Tage und Wochen abgestimmt und soll den Menschen Trost und Hoffnung spenden", erklärte Herbert Thielmann, Diakon der Gemeinde. Zuvor fand bereits ein Marsch "im gemeinsamen Gebet" statt, der von Rheurdt über den Höhenzug zur Quirinus-Kapelle führte. Zahlreiche Menschen beteiligten sich an dem Zug.

Daher mussten vor der Kapelle sogar zusätzliche Stellbänke aufgestellt werden. Die Idee, ein solches Gebet anzubieten, war Derrix aufgrund der Ereignisse der letzten Wochen gekommen.

Jung und Alt beteten gemeinsam sowohl für die Opfer der Anschläge, als auch für die Täter. Der Grund dafür sei ein ganz einfacher, sagt Thielmann: "Auch Jesus betete am Kreuz für seine Verräter. Wir wollen es ihm gleich tun und beteten auf unserem Marsch den Rosenkranz."

Nicht nur Mitglieder der Pfarrgemeinde, zu der die Gemeinden Rheurdt, Schaephuysen und Tönisberg zählen, waren eingeladen. AuchMitglieder anderer Gemeinden, Gläubige anderer Konfessionen oder Religionen und Nicht-Gläubige waren willkommen, um für den Frieden einzustehen. Ein solcher Gottesdienst fand in der Gemeinde zum ersten Mal statt. Laut Thielmann wird es aber wohl nicht das letzte Mal sein. "Wir haben hier eine sehr positive Resonanz erhalten, viele Bürger haben gemeinsam für den Frieden gebetet. Uns ist es sehr wichtig, auch in Zukunft immer aktuelle Themen mit in die Gottesdienste einzubringen."

(faa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheurdt: Friedensmarsch mit Gebet in Finkenberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.