| 00.00 Uhr

Moers
Gemeinsam Opfer der Weltkriege betrauern

Moers. Zur öffentlichen Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag lädt der Ortsverband Moers des "Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge" alle Moerser ein. Sie findet am Sonntag, 19. November, um 11 Uhr am Ehrenmal auf dem Friedhof in der Klever Straße statt. Bürgermeister Christoph Fleischhauer begrüßt die Gäste und übernimmt die Totenehrung. Zudem hält Museumsleiterin Diana Finkele eine Ansprache. Der Projektchor der Hermann-Runge-Gesamtschule singt unter der Leitung von Britta Wiese Lieder. Die Schülerin Leonie Keil spielt Geige.

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 12 und 13 lesen Texte zum "Erinnern" und "Wahrnehmen und Handeln". Der Volkstrauertag wurde 1919 vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge als Gedenktag für die gefallenen deutschen Soldaten des Ersten Weltkrieges vorgeschlagen und seitdem jedes Jahr in zahlreichen öffentlichen Veranstaltungen begangen. Erinnert wird an die 120 Millionen Toten der Weltkriege, aber auch an die Opfer aktueller Kriege auf der ganzen Welt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Gemeinsam Opfer der Weltkriege betrauern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.