| 00.00 Uhr

Moers
Gerburg Jahnke spielt auf dem Comedy Arts Festival

Moers. Die erste Katze ist aus dem Sack: Zum Abschluss des viertägigen Internationalen ComedyArts Festival (13. bis 16. September 2018) lädt Gerburg Jahnke wieder vier echte Humor-Traumfrauen nach Moers ein: die Komikerin und Powerfrau Anka Zink, kesse Schnauze und Liedermacherin Dagmar Schönleber (Quatsch Comedy Club, Ladies Night, Stratmanns), Sarah Bossetti (Die Anstalt, Nuhr im Ersten, Ladies Night) und die "Schwarze Witwe der Volksbelustigung" Camela del Feo (Ladies Night, Stratmanns). Die eleganteste Damenshow der deutschen Comedyszene - wunderbar, einzigartig und leichtfüßig. Man munkelt: Inzwischen kommen auch Männer! Tickets für die Veranstaltung gibt es ab 28 Euro (zuzüglich Vorverkaufsgebühren).

Der Vorverkauf auf die Tickets für die zwei mittleren Festivaltage, Freitag 14., und Samstag 15. September, hat ebenfalls begonnen. Die Zuschauer erwartet auch im kommenden Jahr wieder ein Programm mit internationalen Stars der Humorkunst. Neben jungen Shootingstars der Szene werden einige echte Publikumslieblinge des traditionsreichen und in seiner Art einzigartigen Festivals auf der Bühne in der Enni-Eventhalle an der Filder Straße in Moers stehen. Bestes Entertainment, abseits des Mainstreams, Comedy; Kabarett, Akrobatik, Slapstick, Performance, Musik, Provokation und Poesie. Eintrittskarten kosten 26 Euro. Für diese Veranstaltungstage ist auch ein Kombiticket für 45 Euro erhältlich.

Auf die Veröffentlichung des Eröffnungstages am 13. September und den damit verbundenen Vorverkaufsstart sowie auf detaillierte Programminformationen zum Internationalen Comedy Arts Festival 2018 muss die Fangemeinde noch ein wenig warten.

Internationales Comedy Arts Festival Moers, 13. bis 16. September, Enni-Eventhalle Moers. Die Tickets sind ab sofort erhältlich unter www.bollwerk107.de".

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Gerburg Jahnke spielt auf dem Comedy Arts Festival


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.