| 12.44 Uhr

Elfen, Hexen, Zombies
Alle Infos zum Halloweenlauf in Moers

Halloween in Moers 2016: Alle Infos zum Lauf
Gruselig geht es am Montag beim Halloweenlauf in Moers zur Sache. FOTO: Enni
Moers. Am Montagabend steht in Moers der Halloweenlauf auf dem Programm. Die Teilnehmer werden in Elfen-, Hexen- oder Zombiekostümen die fünf Kilometer lange Strecke bewältigen. Hier finden Sie alle Infos. Von Urs Lamm

Was verbirgt sich hinter dem Halloween-Lauf?

Gruselige Gestalten tummeln sich am Montag in großer Zahl auf der Sportanlage Filder Benden an der Filder Straße in Moers. Grund ist der sogenannte Halloween-Lauf, den die Energie & Umwelt (Enni) als Hauptsponsor sowie der Moerser TV als Ausrichter erstmals auf die Beine stellen.

Halloweenlauf in Moers

Vor dem großen Halloween-Lauf gibt es bereits Wettbewerbe für Kinder und Jugendliche: Um 18 Uhr beginnt der 1,1 Kilometer lange Elfenlauf für die Kinder der Jahrgänge 2005 bis 2008. Es folgen um 18.30 Uhr die Hexenmeile (1,75 Kilometer/Jahrgänge 2001 bis 2004) und der Zombielauf (1,75 Kilometer) Jahrgänge 1997 bis 2000) über 1,75 Kilometer. Der Startschuss für den fünf Kilometer langen Halloween-Lauf fällt um 19 Uhr. Dieser richtet sich dann auch an Läufer aller Altersklassen. Die Startnummern werden auf der Sportanlage ab 16 Uhr ausgegeben.

Die Teilnehmer des Hauptlaufes können sich auf ein schauriges Ereignis einstellen. Mitglieder des MTV werden sich verkleiden und die Sportler während des Laufs erschrecken. "Die Strecke führt vorbei an Hexen, Drachen und Gespenstern. Fackeln und Fratzen, Kerzenschein und Kürbissuppe - wir wollen nicht alles verraten. Das ist sicherlich nichts für schwache Nerven", sagt Frank Reese, Vorsitzender des MTV.

Wieso wird die Veranstaltung erstmals ausgetragen?

Neben dem gruseligen Spaß und dem Sport geht es nach Angaben der Veranstalter auch um den guten Zweck. Die Aktiven des Halloween-Laufs unterstützen mit ihrer Teilnahme den Betrieb der beleuchteten Laufstrecke am Solimare-Freibad. Jeweils zwei Euro der Startgebühr werden investiert.

In Moers gibt es rund um Freizeit- und Schlosspark vier von der Stadt gebaute und von der Enni vermarkteten Fitnessrouten. Der MTV hält die Beschilderung in Schuss. Darüber hinaus kommt der Verein für die Stromkosten der beleuchteten Route am Solimare auf. "Solch ein Angebot ist keine Selbstverständlichkeit und kostet Geld", sagt Reese. Bei der Unterhaltung sei der Verein auf Spenden angewiesen. Der große Halloweenlauf über fünf Kilometer wird am Montagabend über die beleuchtete Strecke am Freibadgelände führen. Start und Ziel befinden sich jeweils auf der Sportanlage Filder Benden.

Wie teilnehmen?

Online können sich Interessierte für die Läufe noch hier registrieren. Wer die Frist für die Anmeldung verpasst, kann das aber auch noch am Montag nachholen. Bis eine Stunde vor Startschuss nehmen die Verantwortlichen Nachmeldungen an. Bisher haben sich laut Veranstalter 150 Menschen für die Läufe registriert. Die Verantwortlichen vermuten aber, dass am Montag bis zu 300 Aktive dabei sein werden.

Gibt es eine Verkleidungspflicht?

Ja. Die Veranstalter weisen ausdrücklich darauf hin, dass eine Verkleidung bei den Sportlern erwünscht ist. Für den Teilnehmer mit dem gruseligsten Kostüm haben die die Veranstalter einen Sonderpreis ausgelobt.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Halloween in Moers 2016: Alle Infos zum Lauf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.