| 00.00 Uhr

Moers
Handwerker lösten wohl Brand am Kastell aus

Moers. Die Ursache für den Schwelbrand am alten Landratsamt ist höchstwahrscheinlich geklärt. Wie ein Sprecher des Zentralen Gebäudemanagements der Stadt Moers gestern mitteilte, waren vor Ausbruch des Brandes Handwerker damit beschäftigt, die alten Pfettenköpfe des Dachstuhls von Farbresten zu befreien. Dabei werden Geräte verwendet, die Hitze erzeugen. Möglicherweise habe bei der Entstehung des Feuers, das ausbrach, nachdem die Arbeiter die Baustelle verlassen hatten, auch noch ein altes Vogelnest eine Rolle gespielt, das wie Zunder gewirkt habe.

Die Feuerwehr hatte den Brand innerhalb weniger Minuten ablöschen können. Dadurch gebe es auch keinerlei Wasserschäden. Der materielle Schaden wird auf 2000 Euro geschätzt und wird zu Lasten einer Versicherung gehen. Verzögerungen beim Bau durch das Feuer seien nicht zu befürchten, hieß es.

Inzwischen sind auch die Dachziegel wieder angebracht worden, die die Feuerwehr bei ihrem Einsatz entfernen musste, um an den Brandherd zu gelangen.

(ock)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Handwerker lösten wohl Brand am Kastell aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.