| 00.00 Uhr

Moers
Handwerkermarkt zum Moerser Frühling

Moers: Handwerkermarkt zum Moerser Frühling
Gert Molenveld zeigte beim Moerser Frühling im vergangenen Jahr seine Korbwaren. FOTO: Klaus Dieker
Moers. Tausende Besucher werden Samstag und Sonntag in der Innenstadt erwartet. Das Stadtfest lockt mit vielen Aktionen. Von Philipp Kluge

Zwei Tage Trubel in der Innenstadt bringt der Moerser Frühling mit sich. Am Samstag beginnt das Fest um 11 Uhr mit zahlreichen Ständen, einem Handwerkerdorf und einem roten Teppich auf der Pfefferstraße, auf dem sich diesmal alles um das Thema Hochzeit dreht. Die Schausteller empfangen die Besucher Samstag und Sonntag jeweils von 11 Uhr bis 19 Uhr in der City. Der verkaufsoffene Sonntag von 13 Uhr bis 18 Uhr gehört seit Jahren fest im Programm.

In dem Handwerkerdorf am Neumarkt präsentieren sich die Meister ihres Fachs. Rund um das Denkmal und auf der Steinstraße können die Besucher den Handwerkern in kleinen Fachwerkhütten beim Arbeiten zuschauen und sich selbst an der Handwerkskunst probieren. Kupferschmied, Kerzenzieher, Buchbinder und Mittwinterhorn-Schnitzer sind unter anderem dabei. Der Schmuckmacher formt altes Silberbesteck in edle Schmuckstücke um. Am Samstag gesellen sich ein Wollstricker und am Sonntag ein Lederbearbeiter dazu.

Michael Geyer hat mit seiner Stockmanufaktur die weiteste Anreise. Er kommt aus dem Stockmacherdorf Lindewerra in Thüringen und präsentiert kunstvoll gefertigte Spazierstöcke. Geyer stellt die Kunst des Stockbiegens vor und möchte damit die Stadtfestbesucher begeistern.

"Weiß trägt nur die Braut - wir bringen Farbe in Ihr Fest", so lautet das Motto der Geschäftsleute an der Pfefferstraße. Sie bieten den Besuchern am Samstag einen ganzen Tag lang passende Outfits und Kosmetikberatung rund um die Hochzeit. Jule Schneider, Inhaberin von "Stil und Blüte", berät gerne, wenn es um die Dekoration des Autos, der Kirche oder der Tische bei einer Hochzeit geht. Auf Wunsch bindet sie auch einen selbst gemachten Brautstrauß. In der Boutique "Pfeffer6" präsentiert Inhaberin Jutta Schwerdtfeger auf Maß gefertigte Kleidung von Größe 36 bis 46 für die Braut und die weibliche Begleitung. Beim "Karriereclub" von Britta und Axel Mehlfeldt können sich Besucher am Samstag vor Ort kostenlos schminken lassen. Für die passende Musik sorgt Sängerin Melanie Arnold. Die Stadtbummler dürfen sich beim Gang über den roten Teppich über Kostproben freuen: Es werden Weine und Fingerfood angeboten.

Am Königlichen Hof erwartet die Besucher die SPD-Landtagsfraktion NRW. Sie gibt Einblicke in ihre Arbeit. Die politischen Arbeitsschwerpunkte werden vorgestellt, darunter die Bereiche "Beste Bildung", "Starke Wirtschaft" und "Lebenswertes Zuhause". Für Kinder ist ein Spieltisch aufgebaut. Als Ansprechpartner steht Ibrahim Yetim für Fragen zur Verfügung.

Außerdem können Besucher am Samstag zwischen 14 Uhr und 17 Uhr mit ihrem Fahrrad zum Kö kommen. Bezirksdienstbeamte der Polizeiwache Moers codieren dort kostenlos die Zweiräder. Damit wird dem Zuwachs an Fahrraddiebstählen entgegengewirkt. Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, bittet die Polizei darum, Ausweis und Kaufunterlagen mitzubringen.

Das Pumpeneck an der Neustraße ist mit Pagodenzelten besetzt und bietet kulinarische Spezialitäten und diverse Cocktailkreationen. An der Homberger Straße ist das ganze Stadtfest über für gute Stimmung gesorgt. Das "Diebels Live" ist für die Musik zuständig und die zahlreichen Stände auf der Straße laden zum Bummeln ein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Handwerkermarkt zum Moerser Frühling


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.