| 00.00 Uhr

Moers/Neukirchen-Vluyn
Helfer für Abfallsammeltag dringend gesucht

Moers/Neukirchen-Vluyn. Ob kaputte Elektrogeräte, die ausran-gierte Couchgarnitur oder sogenannter Handwurfmüll: Wie viele Tonnen Abfall nicht dort landen, wo sie hingehören, lässt sich schwer schätzen. Es gibt aber viele Bürger, die im Kampf gegen den wilden Müll mit anpacken. Am 10. März, 9.30 bis 12.30 Uhr steigt in Moers und Neukirchen-Vluyn der Abfallsammeltag. "In den vergangenen Jahren haben in Moers stets mehr als 1000 Helfer und in Neukirchen-Vluyn rund 800 Freiwillige mit ange-packt", sagt Claudia Jaeckel, Abfallexpertin der Enni. Sie und ihre Neukirchen-Vluyner Kollegin Marion May-Hacker hoffen wieder auf viele Anmeldungen. Die Organisatoren haben bereits Kindergärten, Vereine und Schulklassen in den beiden Städten angeschrieben. "Sie kön-nen, wenn es ihnen aus organisatorischen Gründen besser passt, gerne auch kurz vor oder nach dem Abfallsammeltag sammeln", sagt Jaeckel. Auch Bürgermeister Christoph Fleischhauer und Enni-Vorstand Lutz Hormes packen mit an. "Zehn Tonnen Abfall kommen ganz bestimmt wieder zusammen", weiß Jaeckel und betont, dass nicht die Menge für den Erfolg entscheidend sei. "Wichtig ist, dass wir zusammen ein Zeichen setzen."

Alle Helfer, die mit anpacken, stattet das Abfallentsorgungszentrum Asdonkshof mit Handschuhen aus. Die Enni und die Stadt Neukirchen-Vluyn stellen Müllsäcke zur Verfügung und sammeln den Abfall nach getaner Arbeit wieder ein. Um besser planen zu können, bitten die Organisatorinnen alle Helfer, sich bis zum 1. März anzumelden.

Für Moers: Claudia Jaeckel, Telefon 02841 104704 (vormittags), E-Mail: cjaeckel@enni.de. Sammler in Moers können sich außerdem unter www.enni.de anmelden.

Für Neukirchen-Vluyn: Marion May-Hacker, Telefon 02845 391255, E-Mail: marion.may-hacker@neukirchen-vluyn.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers/Neukirchen-Vluyn: Helfer für Abfallsammeltag dringend gesucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.