| 00.00 Uhr

Moers
"Hoppedine" ruft die Session ins Leben

Moers: "Hoppedine" ruft die Session ins Leben
FOTO: Klaus Dieker
Moers. Neukirchen-Vluyn (RP) Einen "Hoppeditz" haben viele Städte und Vereine, doch die Narren in Neukirchen-Vluyn können mit einer "Hoppedine" aufwarten. Am Samstag, dem 11.11., hatte Anke Penzenstadler auf charmant-witzige Weise das Zeichen zum Auftakt der Session gegeben, natürlich um 11.11 Uhr, standesgemäß geweckt.. Auf dem Vluyner Platz versammelten sich die Jecken bei leichtem Regen um die Bühne, auch Vertreter von Verwaltung und Politik waren dabei. Die "Hoppedine" glossierte wie gewohnt die Ereignisse in der Stadt.

Für den Karnevalsverein Vlü-Ka-Ge ist die aktuelle Session eine besondere, denn die schöne runde Jubiläumszahl 66 wird gefeiert (wir berichteten). Allerdings ist die Freude kalendarisch nicht von langer Dauer: Der Rosenmontag ist bereits am 12. Februar. Für echte Karnevalisten dürfte das ein Ansporn sein, in kurzer Zeit möglichst viel gute Laune zu verbreiten. Der Start am Wochenende war zumindest schon vielversprechend (weiter Seite 2.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: "Hoppedine" ruft die Session ins Leben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.