| 00.00 Uhr
Moers
Humorica: drei Sitzungen an einem Wochenende
Moers. Humorica geballt kann man am zweiten Februar-Wochenende erleben. Denn die grün-roten Narren um Präsident Helmut Grossi laden gleich zu drei Veranstaltungen ein – schön sauber nach Zielgruppen getrennt. Am Samstag, 12. Februar, findet die große Damensitzung ab 19 Uhr in der Halle Adolfinum in Moers statt. Einlass für die jecken Damen ist 18 Uhr. Direkt am nächsten Morgen, Sonntag 13. Februar, startet um 11 Uhr die Herrensitzung im Adolfinum. Einlass für die Herren ist 10 Uhr. Und die diesjährige Kindersitzung der Moerser Jecken findet ebenfalls am Sonntag, 13. Februar, um 15 Uhr in der Gaststätte "Zum Burgfeld" (Haus Engeln) in Asberg, Römerstraße 348 ,statt. Einlass für die kleinen Karnevalisten ist 14 Uhr. Von Dirk Möwius

Bei der Damensitzung sind "Die Zugezogene Achnes Kasulke", Gloria del Castro mit ihrer/seiner Travestie-Show, das Männerballett "Thorrer Schnauzer", Sänger Uwe Weiler sowie "Die Budberger" zu erleben. Richtig krachen wird es auf der Herrensitzung mit den Rednern "Manni, der Rocker", "Der lustige Jo" und "De Globetrotter". Für die Musik sind De 5 Fleje mit kölschen Liedern, De Birkesdörpe Buure und die Die Budberger zuständig. Literat Bernd Steinhardt hat die Programme wieder mit viel Liebe zum Detail zusammen gestellt.

"Spiel, Spaß und gute Laune" lautet das Motto der Kindersitzung im Stammquartier mit vielen Überraschungen. An diesem Sonntagnachmittag haben sich neben einem Zauberkünstler die Humorica-Garden und das Jugendprinzenpaar der Kulturausschuss Grafschafter Karneval angesagt, Durch das Programm führt das "Golden Girl" Simone Flörke. Für das leibliche Wohl der Kleinen ist gesorgt.

Info Eintrittskarten für Damen und Herrensitzung sind für 17 Euro in der Gaststätte "Zum Burgfeld" (Haus Engeln) oder telefonisch unter Tel. 02841 35027 oder per mail an karten@humorica.de zu erwerben. Noch mehr Infos zu den Veranstaltungen und der Moerser KG mit Herz unter

www.humorica.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar