| 00.00 Uhr

Moers
Im Bollwerk 107 spielt die Musik

Moers. Gregor Polzin und Jons Heiner haben das Programm zusammengestellt. Von Anja Katzke

Der Musikherbst im Jugendkulturzentrum Bollwerk 107 wird spannend: Gregor Polzin und Jons Heiner, die beiden Kulturreferenten des Jugendzentrums am Moerser Bahnhof, haben ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Beide sind selbst Musiker und spielen Gitarre. Gregor Polzin ist ausgebildeter Musikpädagoge und seit Mai im Bollwerk beschäftigt. Das erste gemeinsam entwickelte Programm startet am Samstag, 3. Oktober. Die Rockband "The Intersphere" präsentiert ihr neues Album. Ein Fest für alle Musiknostalgiker dürfte am 18. Oktober der Schallplatten-Flohmarkt sein, der erstmals in dem Jugendkulturzentrum veranstaltet wird. "Diggin' Vinyl" ist das Motto an diesem Sonntag. "Dieses Format läuft in Köln seit einigen Jahren schon sehr gut", berichtet Gregor Polzin. Und auch in der Grafenstadt scheint das Interesse an alten Schallplatten groß zu sein. "Wir planen mit einem 50-Meter-Stand." Das Bollwerk 107 ist am 24. Oktober auch ein Spielort der Enni Night of the Bands. Es stehen die drei Gewinner des Moerser Freefall-Festivals auf der Bühne: "Turbid Tool", "Fall to Rise" und "Was wenns regnet". Alle drei Gruppen sind Moerser Lokalmatadoren.

Deutschen Indie-Rock bringt das Duo "The Picturebooks" aus Gütersloh am 6. November in das Jugendkulturzentrum. Die Musiker Fynn Claus Grabke und Philipp Mirtschink lernten sich in einem Skatepark kennen. Im Bollwerk gastieren sie im Rahmen ihrer "Imaginary Horse-Tour. Schon zweimal in Moers zu erleben war die Band "Jamaram" aus München. Sie mixen am 7. November ein Cocktail aus Reggae, Ska, Latin und Pop. Als Vorband ist an diesem Abend die Neusser Gruppe Betrayers of Babylon zu Gast, die auf dem Comedy Arts Festival zu erleben war. "Klangmulde trifft Bollwerk" heißt es am 12. Dezember. Gespielt wird Akustik-Musik mit Light-Painting als visuelle Unterstützung. Es treten drei Folk-, Singer- und Songwriter aus der Region auf. Zum Jahresabschluss kommt der Musical-Sänger Chris Murray am 18. Dezember mit seiner Show "A very Musical Christmas".

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Im Bollwerk 107 spielt die Musik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.