| 00.00 Uhr

Moers
Infos zum Energiesparen im Garten

Moers. Verbraucherzentrale beteiligt sich mit einem Aktionsstand an den Klimawochen.

Die Klimawochen Rhein-Ruhr beginnen am Samstag, 2. April, in Dinslaken. Dort und in andern Städten präsentiert sich die Verbraucherzentrale NRW mit einem Aktionsstand zum Thema "Energiesparen im Garten". Der Jahreszeit entsprechend, kann der Gartenbesitzer nicht nur seine Grünanlage verschönern, sondern dabei auch auf die Energiefresser zwischen all den schönen Blumen, Gartenteichen, Schwimmbecken, Hecken, Büschen und Bäumen achten. Gartenbeleuchtung, Gartenteich oder Pool, Infrarotstrahler, Rasenpflege und Laubbeseitigung, tragen zu einem erhöhten Energieverbrauch bei.

Energieberater Akke Wilmes und das Aktionsteam der Verbraucherzentrale NRW beantworten am Stand Fragen. Die Termine: 2. April, 10 bis 16 Uhr Dinslaken, Museum Vosswinkelshof; 9. April, 8 bis 16 Xanten, Marktplatz; 13. April, 11 bis 17 Kamp-Lintfort, EK3 Moerser Straße 290; 16. April, 10 bis 16 Uhr Moers, Kita an der Orchideenstraße. In Dinslaken beantworten die Beraterinnen auch Fragen zu anderen Verbraucherthemen.

Der Energieberater Akke Wilmes informiert zum Beispiel über Energiekosten, Gebäudedämmung, Fenstern, Heizung, Erneuerbare Energien, Energiesparende Birnen und Leuchtmittel, sowie Fördermittel. Er erklärt auch, wie richtig geheizt und gelüftet wird.

Wer an seinem Gebäude mehr als nur den Garten verschönern oder

verbessern möchte, der kann bei der Verbraucherzentrale eine 90-minütige, persönliche "Energieberatung zu Hause" im Kreis Wesel für 60 Euro bestellen. Diese Aktion findet im Rahmen des Projekts Energiewende der Verbraucherzentrale NRW statt und wird von der Europäischen Union und dem Land Nordrhein-Westfalen gefördert. Informationen: www.verbraucherzentrale.nrw/projekt-energiewendeberatung, oder unter 0180 1115999 (Festnetzpreis 3,9 ct/min, Mobilfunkpreis max. 42 ct/min).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Infos zum Energiesparen im Garten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.