| 00.00 Uhr

Moers
Infoveranstaltungen im Bethanien

Moers. Heute lädt die Frauenklinik ein, am Samstag öffnet die neue Klinik die Türen.

Zu zwei Patientenveranstaltungen laden das Krankenhaus Bethanien und das von Bethanien als Tochtergesellschaft gegründete Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) in dieser Woche ein.

Heute veranstaltet das Brustzentrum Linker Niederrhein in der Frauenklinik Bethanien den 13. Moerser Brusttag. Peter Tönnies, Chefarzt der Frauenklinik Bethanien, wird um 15.30 Uhr in der Krankenhaus-Kapelle unter dem Titel "Der Angelina-Jolie-Effekt: Komme ich aus einer Krebsfamilie?" über familiäre Risiken bei Brustkrebs referieren. Seitdem sich die Hollywoodschauspielerin Angelina Jolie wegen eines bestimmten Brustkrebs-Gens in der Familie vorsorglich beide Brüste amputieren ließ, um ihr Krebsrisiko zu verringern, wird das Thema bei vielen jüngeren Frauen diskutiert. Im Anschluss an das Programm in der Kapelle lädt das Brustzentrum alle Gäste zum zwanglosen Austausch und zu einem Imbiss in die Personal-Cafeteria des Krankenhauses ein.

Am Samstag lädt dann das MVZ in der Homberger Straße 92 zu einem Tag der offenen Tür ein. Es ist eine Praxisklinik für ambulante Operationen. Von 10 bis 16 Uhr gibt es ein vielfältiges Programm mit Rundgänge und die Demonstration von Ultraschalluntersuchungen der Beinvenen und der Schilddrüse.

Zudem sind mehrere Vorträge geplant. 10 und 12 Uhr: "Unser MVZ - eine innovative Kombination aus Facharztpraxis und ambulantem Operationszentrum", 10.30 Uhr: "Ambulantes Operieren bei Erwachsenen", 11 Uhr: "Die ambulante Kniespiegelung", 11.30 Uhr: "Krampfaderleiden - Viel mehr als nur ein kosmetisches Problem", 12.30 Uhr: "Ambulantes Operieren bei Kindern", 13 Uhr: "Die ambulante Schulterspiegelung", 13.30 Uhr: "Thrombosen - Diagnostik und Therapie". Auch Kinder mit kranken Stofftieren sind am Tag der offenen Tür im MVZ willkommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Infoveranstaltungen im Bethanien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.