| 00.00 Uhr

Moers
Jazz in der Moerser Stadtkirche am Sonntag

Moers. Improviserin Carolin Pook tritt mit dem Aurelio Project und Trompeter Marcus Wyatt auf.

Weltreisende in Sachen Musik treffen am morgigen Sonntag in der Stadtkirche aufeinander. Aus New York kehrt Caroline Pook zurück an den Niederrhein. Gerade von einer großen Tournee durch Südafrika zurück, stößt das Aurelio Project aus Amsterdam um den Bassisten Lito Mabjaia hinzu. Auch der Trompeter Marcus Wyatt gesellt sich dazu.

Es hat nun schon Tradition, dass Konrad Göke einmal im Jahr ein Konzert mit der Improviserin oder dem Improviser in Residence Moers organisiert. Schon im letzen Jahr hat die Band aus Amsterdam bei einem Konzert mit Hayden Chisholm das Publikum, damals noch in der Repelner Dorfkirche, begeistert. Unvergessen ist bei Festivalbesuchern, wie Caroline Pook das Moers Festival 2016 mit einer witzigen, einfallsreichen Eigenkomposition fulminant eröffnete: einem Stück für acht Geigerinnen, die mit ihren Füßen selbstgebaute Perkussionsinstrumente bedienten. Jetzt darf man gespannt sein, auf welche Reise diese Weltenbummler der Musik ihr Publikum am Sonntag mitnehmen. Der Komponist und Jazzmusiker Lito Mabjaia hat um sich ein Ensemble versammelt, das inzwischen in Amsterdam so etwas wie ein Geheimtipp ist. Aus Johannesburg, Südafrika, der Gitarrist Vuma Levin, am Schlagzeug Yordi Petit, am Piano Tijn Wybenga, Niederlande. Das Aurelio Quartett spielt fast durchgängig eigene Kompositionen. Lito Mabjaias Vorfahren kommen väterlicherseits aus Mosambik, die weißen Strände, die Delphine im türkisblauen Meer - das Benguela Riff - das zweitgrößte, intakte Korallenriff der Welt, die Faszination Afrika ist ebenso zu spüren, wie starke Einflüsse aus dem Bereich des Latin bis hin zur klassischen Musik.

Marcus Wyatt, Star-Trompeter aus Port Elizabeth, Südafrika, spielt morgen ebenfalls in der Stadtkirche. Er beginnt seine Gastspielreise durch Europa in Moers. Wyatt kennt die Stadt vom Moers-Festival. Dort ist er 2010 aufgetreten. Er ist mit seiner Trompete ein Star der Jazzszene, weit über Südafrika hinaus. Als er hörte, dass das Aurelio Project in der Stadtkirche spielt, wurden Flüge umgebucht, nun ist er dabei.

Sonntag, 6. November, 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird für die Künstler gesammelt, Caroline Pook, NY & Aurelio Project, Amsterdam, Marcus Wyatt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Jazz in der Moerser Stadtkirche am Sonntag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.