| 00.00 Uhr

Moers
Jubiläum: Jedermann feiert mit vielen Gästen

Moers. Im Biergarten des Cafés, das den 15. Geburtstag feierte, wurde bis in den frühen Morgen hinein getanzt. Für gute Unterhaltung sorgte unter anderem der Jazztrompeter Rod Mason. Von Jutta Langhoff

Ein Lokal feiert Geburtstag. 15 Jahre ist es jetzt her, dass der Moerser Gastwirt Willi Hirschmann und sein Sohn Christian aus der bis dahin als "Le cheval" bekannten Moerser Jazzkneipe am Hülsdonker Friedhof die Gaststätte "Café Jedermann" machten. "Für uns ein mutiger Schritt", wie sich Christian Hirschmann heute noch erinnert. "Das Cheval und seine Wirtin Nicki hatten damals so etwas wie einen Kultstatus in Moers, das war kein leichtes Erbe." Es klappte dennoch. An diesem Samstag feierte das "Café Jedermann" seinen 15. Geburtstag mit Livemusik und Tanz bis in den frühen Morgen, und alle kamen. Bei nicht mehr ganz so schwülen und sommerlichen Temperaturen war der rund hundert Plätze umfassende Biergarten vor dem Lokal bis fast auf den letzten Platz besetzt. Dort boten der Neukirchen-Vluyner Blues-Sänger "Blue Ray", alias Christian Noll, und die aus Vater und zwei Söhnen bestehende niederrheinische Band "The Özdemirs" bis 22.30 Uhr auf einer kleinen Bühne ein unterhaltsames Musikprogramm aus Pop, Rock und Soul. Anschließend lud dann in dem für diesen Abend total ausgeräumten Lokal DJ Michael Victor mit aktuellen Partysongs zum Abtanzen bis in den frühen Morgen ein.

Dazu gab es neben diversen anderen Gaumenfreuden deftige Barbecue-Spezialitäten aus dem "Smoker", einer mit Buchenholz befeuerten Mischung aus Grill und Backofen, in dem das Fleisch während des Garens gleichzeitig geräuchert und damit besonders aromatisch und zart wird. Die Sorge dafür trug in diesem Fall der Bruder des inzwischen alleinigen Inhabers Christian Hirschmann, Florian. Er hat seine Kochausbildung in dem bekannten Moerser Feinschmeckerlokal "Kurlbaum" absolviert, und bestimmt mit seinen dort gemachten Erfahrungen seit drei Jahren als Küchenchef das kulinarische Angebot im "Jedermann" in Form von frischen, regionalen Gerichten mit mediterranem Einschlag.

Das und die seit vielen Jahren regelmäßig stattfindenden, besonderen Veranstaltungen sind derzeit das Markenzeichen des Moerser "Cafés Jedermann". So findet dort zum Beispiel alljährlich ein sehr beliebtes Osterfeuer statt, oder ein nicht minder beliebter Tanz in den Mai. Und als besonders schöne Hinterlassenschaft der inzwischen verstorbenen Kultwirtin des einstigen "Le cheval" gibt es dort zweimal im Jahr ein Konzert mit dem international bekannten Jazztrompeter Rod Mason und seiner Band "Hot Five".

Die ließen es sich übrigens in diesem Fall nicht nehmen, dem "Café Jedermann" und seinen Gästen schon am nächsten Abend ein weiteres musikalisch hochkarätiges Geburtstagsereignis zu schenken, das ebenfalls sehr gut besucht war.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Jubiläum: Jedermann feiert mit vielen Gästen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.