| 00.00 Uhr

Moers
Jury sucht "Das schwarze Schaf"

Moers: Jury sucht "Das schwarze Schaf"
Kabarettist Volker Weininger hat "Das Schwarze Schaf" im vergangenen Jahr gewonnen und sitzt jetzt in der Jury. FOTO: Klaus Dieker
Moers. Kabarettpreis: Nachwuchskünstler können sich bis 15. September bewerben.

Der Countdown läuft: Noch bis zum 15. September haben Nachwuchskünstler die Möglichkeit, sich für den renommierten niederrheinischen Kabarettpreis "Das Schwarze Schaf" zu bewerben. Der Gewinner des Wettbewerbs darf sich nicht nur über ein Preisgeld in Höhe von 6000 Euro freuen, sondern auch über eine Gewinnertour mit Auftritten in vier Städten am Niederrhein. Zudem kann der oder die Erstplatzierte sein Programm einen Tag nach der Siegerehrung im Kleinkunsttheater "Die Säule" in Duisburg vortragen. Die Plätze zwei und drei sind mit 4000 und 2000 Euro dotiert, teilte die Veranstalter gestern mit.

Zum ersten Mal mit an Bord ist Stand-up-Comedian Mirja Boes. Die Niederrheinerin verstärkt die Finaljury bei der Suche nach dem "Schwarzen Schaf": "Ich freue mich auf einen spannenden Wettbewerb! Deshalb lautet mein Appell an alle, die sich bisher noch nicht beworben haben: Macht mit und werdet 'Das Schwarze Schaf' 2016!"

Hanns Dieter Hüsch hat den Wettbewerb ins Leben gerufen. "Das Schwarze Schaf" soll sein Erbe gepflegt werden. Dies spiegelt sich auch in der Wahl der Städte Emmerich, Wesel, Moers und Krefeld als Austragungsorte für die Vorrunden wider. In der Heimat Hanns Dieter Hüschs müssen sich die zwölf Nominierten dem kritischen Publikum stellen. Je sechs Künstler präsentieren pro Abend einen 15-minütigen Ausschnitt aus ihrem Programm. Die besten sechs kommen in das Finale und treten am 7. Mai 2016 in Duisburg gegeneinander an. Nach einer ersten Auswahl durch eine Zulassungsjury nimmt das Publikum eine entscheidende Rolle bei der Bewertung der zwölf verbleibenden Kandidaten ein: Während der Vorrunden in Emmerich, Krefeld, Moers und Wesel im März 2016 wählen die Zuschauer sechs Kabarettisten aus. Diese sechs stellen sich dann am 7. Mai 2016 im Theater am Marientor in Duisburg dem Urteil der Finaljury und werden von ihr auf Witz, Originalität und Können geprüft. Infos gibt's im Internet unter www.dasschwarzeschaf.com

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Jury sucht "Das schwarze Schaf"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.