| 00.00 Uhr

Moers/Rheinhausen
Justin I. und Vivien I. regieren die Nachwuchs-Narren

Moers/Rheinhausen: Justin I. und Vivien I. regieren die Nachwuchs-Narren
Ein kräftiges Helau schallte bei der Proklamation des Kinderprinzenpaares Justin I. und Vivien I. von der Bühne. FOTO: Klaus Dieker
Moers/Rheinhausen. Der Zwölf- und die 13-Jährige sind bei der KG Rot-Weiß Rheinhausen aktiv. Am Samstag wurden sie feierlich für die neue Session proklamiert. Von Peter Gottschlich

Seit acht Jahren tanzt Vivien Hänsgen bei der Garde der Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß Rheinhausen. Mittwochnachmittags trainiert sie Gardetanz, freitagnachmittags Showtanz. So wirft die 13-jährige Rheinhausenerin ihre Beine auf den Bühnen des Karnevals in die Höhe.

Daran ändert ihre neue Rolle nichts. Auch als Kinderprinzessin tanzt sie weiter bei Großen Garde, wie ihre beiden Hofdamen und Freundinnen Alicia Stevenson und Lara Wagner. Zusammen mit fünf weiteren Gardistinnen ließen sie am Samstagnachmittag zum Song "Leev Marie" der kölschen Gruppe Paveier die Bretter wackeln, nachdem Vivien Hänsgen im Jugendheim St. Barbara an der Lindenstraße zur Kinderprinzessin Vivien I. proklamiert worden war. Ihr zur Seite steht Justin I. (Hülsken), der ein Jahr jünger als sie ist.

Bei der feierlichen Proklamation wurden ihnen von Jörg Kamperhoff als Vertreter des Sponsors Selgros die türkis-weißen Umhänge umgelegt. Moderiert von KGK-Vizepräsident Rainer Fischer, erhielten die beiden von Leonie Birk und Demian Driske die Prinzenketten. Diese hatten vor zwei Jahren die jungen Jecken in Homberg, Rheinhausen und Moers regiert, um die Insignien zunächst zu behalten, da sich in der Session 2016/2017 zwar Aspiranten gefunden hatten, aber kein Jugendbeauftragter, der beim Kulturausschuss Grafschafter Karneval eine Kinderprinzenzeit koordiniert hätte. Das änderte sich im Frühjahr 2017, als Andreas Driske diese Rolle beim Kulturausschuss übernahm.

So konnte Kurt Kröll als Pressesprecher des Sponsors Volksbank Niederrhein Justin I. die Prinzenmütze überreichen, die Moerser Ratsherrin Ute-Maria Schmitz Vivien I. das Diadem. Der stellvertretende Moerser Bürgermeister Ibrahim Yetim gab dem Prinzen den Pallmann, das närrische Zepter, Rot-Weiß-Ehrenpräsident Erich Raszat der Prinzessin einen Blumenstrauß.

Der Nelkensamstagszug, der am 10. Februar von Homberg nach Moers verläuft, ist der Höhepunkt der Session - auch für das "kleine" Prinzenpaar, welches mit einem eigenen Wagen dabei sein wird.

Bis dahin haben Justin I. und Vivien I. 60 Auftritte, bei den es von der 1. Majoretten und Drumband Diana Rheinhausen begleitet wird. Für die Prinzessin, die wie der Prinz die Rheinhausener Sekundarschule besucht, sind es nicht selten Doppelauftritte, wenn sie auch als Rot-Weiß-Gardistin tanzt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers/Rheinhausen: Justin I. und Vivien I. regieren die Nachwuchs-Narren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.