| 21.16 Uhr

Moers
Kinder "malen" ans Moerser Rathaus

Moers: Kinder "malen" ans Moerser Rathaus
Das vom Jugendamt koordinierte Projekt, das im Rahmens des "Kulturrucksacks NRW" gefördert wird, hat den Namen "Kinderstadt". FOTO: ock/kdi
Moers. Freitagabend 20.30 Uhr vor dem Moerser Rathaus: Zwei Beamer tauchen die Fassade in buntes Licht. Jemand klatscht Beifall. In nur einem Tag haben die Zehn- bis 14-Jährigen unter der Leitung der beiden Künstler Matthias Plankermann und Christian Spiess Lichtgraffiti erstellt.

Das vom Jugendamt koordinierte Projekt, das im Rahmens des "Kulturrucksacks NRW" gefördert wird, hat den Namen "Kinderstadt". Ausgangspunkt für die Projektionen auf der Rathausfassade waren Fotos, die die Kinder zuvor auf Streifzügen durch die Stadt selbst geschossen hatten.

Im Kinder- und Jugendbüro wurden sie anschließend an PC und Ipad mit Hilfe der Software "Tagtool" übermalt. Mark Bochnig vom Jugendbüro der Stadt: "Das hatten die Kinder innerhalb einer halben Stunde raus."

(ock)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Kinder "malen" ans Moerser Rathaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.