| 00.00 Uhr

Rheurdt
Kölner lockt Fleisch-Fans nach Rheurdt

Rheurdt: Kölner lockt Fleisch-Fans nach Rheurdt
Michael Franz vor dem Eingang der ehemaligen Volksbank in Schaephuysen. Deren alte Räume baut er in ein schickes Ladenlokal um. FOTO: Klaus Dieker
Rheurdt. Michael Franz arbeitet als "Der Steaklieferant" mit vielen Gastronomen zusammen. Im Fernsehen war er Juror bei "Mein Lokal, Dein Lokal". Nun will er mit einem Geschäft in Schaephuysen Grillfreunde vom Niederrhein beglücken. Von Josef Pogorzalek

Michael Franz spricht nicht über Fleisch, er schwärmt davon. "Das Teras Major kommt aus der Schulter, ist zart wie ein Filet, kostet aber nur die Hälfte." Oder auch: "Das Flank Steak ist mager und superzart, selbst wenn es etwas zu lang gebraten wird." Der 36-Jährige kommt aus Köln, und er möchte, dass solch weniger bekannte, leckere Muskelpartien auch am Niederrhein bekannter werden. Der Kölner ist "Der Steaklieferant", so heißt jedenfalls seine Firma. Am 6. Dezember eröffnet er ein Geschäft, nein nicht in Moers, Wesel oder Duisburg, sondern im winzigen Rheurdter Ortsteil Schaephuysen. Eine gute Nachricht für das Dorf, das mit der Schließung von Volksbank, Sparkasse und Schule einige Rückschläge zu verarbeiten hat.

Derzeit baut Franz mit seinem Team die Räume der ehemaligen Volksbank an der Hauptstraße um. "Wir haben gezielt nach einer Immobilie auf dem Land gesucht", erzählt er. "In Städten wird weniger gekocht. Auf dem Land haben viele Leute Haus und Garten, dort gibt es immer mehr Ganzjahres-Griller. Sie kommen aus einem weiten Umkreis zu uns. " Das sind zumindest die Erfahrungen, die Franz mit Geschäften in Pulheim und Neuss gemacht hat. Nach Rheurdt, wo er am 6. Dezember eröffnet, will er im Januar auch eins in Meerbusch öffnen. Das Fleisch-Geschäft läuft wohl ganz gut.

Angefangen hat das alles vor sieben Jahren, als der Fleisch-Großhandel, bei dem Michael Franz beschäftigt war, pleiteging. Der gelernte Großhandelskaufmann pumpte seinen Vater an, kaufte einen kleinen Kühlwagen und übernahm die Belieferung der Gastronomie-Kunden seines früheren Arbeitgebers. "Die Rechnungen habe ich auf einem kleinen Drucker im Auto ausgedruckt, den ich am Zigarettenanzünder angeschlossen hatte." Diese Zeiten sind längst vorbei. Zu Franz' Kunden zählen zahlreiche Restaurants, auch in Moers und Umgebung; immer noch verkaufe er 70 Prozent seiner Ware an die Gastronomie. Mit dem Rheurdter Laden möchte er nun aber auch am Niederrhein das Endkunden-Geschäft ausbauen. "Unsere Idee lautet: Gutes Fleisch für jeden bezahlbar machen." Rinderfilet verkaufe er derzeit für 27 Euro je Kilo an der Ladentheke. Möglich werde dies aufgrund großer Einkaufsmengen. "Wir importieren pro Woche eine halbe Tonne davon." Die Lieferanten sitzen überwiegend in Südamerika, den USA, Australien, Irland, wo die Tiere in Ruhe in einer Umgebung aufwüchsen, die ihrem natürlichen Lebensraum entspreche. Das schlage sich in der Qualität des Fleisches nieder.

Franz berät in Sachen Fleisch, organisiert Grill-Seminare und Grill-Caterings für Unternehmen, und der Fernsehsender Kabel 1 engagierte ihn als Juror für die Sendung "Mein Lokal, Dein Lokal - Spezial". Zur Eröffnung in Rheurdt am 6. Dezember erwartet Franz denn auch TV- und andere Prominenz, darunter die Food-Blogger Beef Buddy und Grill Junkie, Moderatorin und Model Melanie Hauptmanns ("Fräulein kurvig"), Koch Mike Süsser ("Die Kochprofis") sowie Schauspieler Florian Wünsch ("Verbotene Liebe"). Ab 16 Uhr dürfen Kunden sich umschauen, Autogramme sammeln und probieren. Auch Rheurdts Bürgermeister Klaus Kleinenkuhnen ist eingeladen. "Die Gemeinde ist unser Vermieter. Die Zusammenarbeit ist sehr gut."

In Schaephuysen will Franz auch Seafood, Soßen, Gewürze und Wein verkaufen. Hinter der Theke stünden Koch-Profis, die Rezepte und Zubereitungstipps parat hätten. In einer Sitzecke können Kunden an Tablets in einschlägigen Internet-Foren surfen oder im Fachmagazin "Beef" schmökern. Und mehrmals jährlich stehen Events auf dem Terminplan: "Wir feiern ein Sommerfest, ein Angrillen und im Winter ein Fire-&-Ice-Grillen." Dem Schaephuysener Veranstaltungskalender wird's guttun.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheurdt: Kölner lockt Fleisch-Fans nach Rheurdt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.