| 00.00 Uhr

Dorfkirche Repelen
Konzert mit Orgel und Trompete

Moers. "Blech blasen und Tasten tasten" heißt es am Sonntag ab 17 Uhr in der Dorfkirche in Repelen. Ludger Morck sitzt dann an Orgel und Flügel, Stefan Büscherfeld spielt Piccolo-Trompete, Flügelhorn, B- und C-Trompete und die Posaune.

 "Blech blasen und Tasten tasten" - unter diesem Titel wird es am kommenden Sonntag, 18. September, ab 17 Uhr ein abwechslungsreiches, interessantes Konzert der besonderen Art in der Dorfkirche Repelen geben. Stefan Büscherfeld, (Blech) und Ludger Morck, (Tasten) stellen dem Publikum ein neues Programm vor, bei dem beide Elemente zur Geltung kommen.

Unter dem Titel "Blech blasen und Tasten tasten" konzertieren die beiden Künstler seit 1995 in vielen Kirchen mit mehreren Instrumenten. Ludger Morck, Kirchenmusiker in Duisburg-Rheinhausen, spielt an Orgel und Flügel. Stefan Büscherfeld wird mit Piccolo-Trompete, Flügelhorn, B- und C-Trompete sowie Posaune zu hören sein.

Die beiden Musiker werden bei diesem Konzert mit den ersten beiden Sätzen der Sonata da Chiesa von dem im Juni verstorbenen Komponisten Rolf Schweizer beginnen.

Im Anschluss wird das Hornkonzert Nr. 2 in Es-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart gegeben. Ein besonderes Bonbon sind zwei Werke von dem leider kaum bekannten Komponisten Joseph Edouard Barat: Andante et Allegro für Posaune und Klavier und Orientale für Trompete oder Kornet und Klavier. Weiter geht es mit der Suite D-Dur von Georg Friedrich Händel, im Original für Streichorchester und Trompete, hier in einer schönen Bearbeitung für Orgel und Piccolo-Trompete. Den Abschluss bildet ein Konzert f-Moll für Trompete und Klavier des Komponisten Oskar Böhme. Es ist ein Werk, das nicht nur ein wahres Feuerwerk der Töne ist, sondern auch voll ist von schönen lyrischen Passagen und wunderschönen Melodien.

Zwischendurch ergänzt Ludger Morck das Programm durch klassische, einsätzige Orgelsonaten des in Bonn lebenden Italieners Andrea Lucchesi und durch einige kurze Children Songs des Jazzpianisten Chick Corea.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei, am Ausgang werden die Konzertbesucher allerdings um eine Spende gebeten.

Einlass ist um 16.30 Uhr, das Konzert startet eine halbe Stunde später.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dorfkirche Repelen: Konzert mit Orgel und Trompete


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.